Vandalismus: Stadt Roding und Hotel setzen Belohnung für Hinweise aus

Vandalismus: Stadt Roding und Hotel setzen Belohnung für Hinweise aus

1 Minuten Lesezeit (251 Worte)

Symbolbild: Peter Hebgen, pixelio.de

Hohen Schaden haben Vandalen im Stadtgebiet Roding hinterlassen – sie zerkratzten 24 Pkw, beschädigten ein Zelt und eine Parkplatzschranke. Nun lobt die Stadt eine Belohnung für Hinweise auf die Täter aus.

An einem auf dem Volksfestplatz aufgestellten Partyzelt zerschnitten die Täter mehrere Zeltwände, Schaden ca. 5000 Euro. Im gesamten Bereich wurden Abfallbehälter geleert, der Müll verstreut. Offensichtlich zogen die Randalierer dann über die Regenstraße, Adam-Dieß-Gasse, Am Esper, zum Brunnenplatz. In jeder der genannten Straßen wurden ein oder mehrere Pkw durch Kratzer beschädigt.

Auf der Hotelgästeparkplatz in der Gabelsberger Straße wurden 11 abgestellte Pkw von Hotelgästen an einer oder mehreren Seiten verkratzt bzw. die Scheibenwischer zerstört. Die Zufahrtsschranke wurde verbogen.

Die Vandalen wendeten sich dann zur Schulstraße, wo sie 8 vor dem dortigen Hotel geparkte Autos durch Kratzer beschädigten. Geschädigt sind auch hier meist auswärtige Veranstaltungsgäste.

Die Schadenssumme dürfte insgesamt gut 26.000 Euro betragen.

Die Polizeiinspektion Roding bittet dringend um Hinweise – die Tat hat sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 9. auf 10. September, vermutlich in der Zeit von 01.00 Uhr bis 06.00 Uhr zugetragen.

Zeugen, die Angaben jedweder Art machen können, werden um ihre Aussage gebeten. Der Bürgermeister der Stadt Roding verurteilt den Vandalismus aufs Schärfste. Für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, wurden von seiten der Stadt Roding 1000 Euro Belohnung ausgelobt. Ein örtliches Hotel hat die Summe inzwischen verdoppelt.

Die Polizei bittet eventuelle  weitere Geschädigte, die bislang noch keine Anzeige erstattet haben, sich  mit der PI Roding in Verbindung zu setzen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige