Anzeige
VdK Jahreshauptversammlung in Rieden

VdK Jahreshauptversammlung in Rieden

2 Minuten Lesezeit (425 Worte)

Am Samstag, den 22. April, wird der VdK-Ortsverband sein 70-jähriges Bestehen im Festzelt beim Hirschenwirt in Rieden feiern.

Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag stellte Vorsitzender Josef Niebler den mit einer Andacht in der St. Georgs-Kirche beginnenden Festablauf vor. Er bat alle Ortsverbandsmitglieder, da diese Verzehr-Bons erhalten, ihre Teilnahme bis Sonntag, 19. März, bei ihm unter Telefon 09624/1095 zu melden.

Bild: Die Vorbereitung des 70-jährigen Gründungsfests des VdK-Ortsverbands nahm bei der Jahreshauptversammlung breiten Raum ein. Vorsitzender Josef Niebler bat alle Ortsverbandsmitglieder, da diese Verzehr-Bons erhalten, ihre Teilnahme bis Sonntag, 19. März, bei ihm unter Telefon 09624/1095 zu melden.

Nach einem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder blickte Niebler auf das abgelaufene Jahr  zurück. Bei 35 Neuaufnahmen könne der Ortsverband derzeit auf 371 Mitglieder bauen, führte er aus. Zwei Kaffeekränzchen mit den Themen Schwerbehindertenrecht und Rente, ein Vortrag zum Thema „Alptraum Einbruch“ in Wolfsbach, ein Fahrfertigkeitstraining für Senioren, eine Tagesfahrt nach Rain am Lech, eine Fahrt zur „Messe 66“ nach München, eine Mutter- und Vatertagsfeier und die alljährliche Weihnachtsfeier seien ebenso wie der Besuche im Ensdorfer Seniorenheim mit kleinen Geschenken für die Bewohner im Berichtszeitraum durchgeführt worden.

Weiter wurde an der Dorfmeisterschaft in Vilshofen und am Gemeindescheibenschießen in Wolfsbach teilgenommen. Bei der VdK-Aktion „Helft Wunden heilen,“ sei heuer, wie auch Kreisverbandsvorsitzende Marianne Kies-Baldasty bestätigte, das beste Sammelergebnis im Kreisverband erzielt worden. Den Sammlerinnen und Sammlern gelte, wie auch den Mitgliedern der Vorstandschaft, für ihren Einsatz sein Dank.

Frauenbeauftragte Elfriede Multerer verwies auf Geburtstagsbesuche, Vorbereitung der Aktion Altenheim und der Mutter- und Vatertags- sowie der Weihnachtsfeier. Seniorenbeauftragte Marga Kraus lud zu dem am Montag, dem 20. März im Pfarrheim stattfindenden Vortrag zum Pflegestärkungsgesetz durch Thomas Göldner, Pflegeberater der AOK, ein. Kassier Josef Popp konnte einen positiven Kassenstand vorweisen.

„Wir gehen mit Riesenschritten auf eine alternde Gesellschaft zu. Menschen um die wir uns kümmern müssen, “ betonte Kreisverbandsvorsitzende Marianne Kies-Baldasty. Hochkonjunktur und unwahrscheinlicher Reichtum stünden Armut im Alter gegenüber. Sie sagte „etwas stimmt nicht in unserem Land – in Bayern“ und verwies auf 265000 sozialrechtliche Beratungen durch den VdK, 54000 Anträge, 19000 Widersprüche und 5300 Klagen „die alle gewonnen wurden“.

Wichtig sei deshalb der Sozialrechtsschutz des VdK, „denn wir verhelfen unseren Mitgliedern zu ihrem Recht, was sich in Euro und Cent auszahlt“. Barrierefreiheit habe Ministerpräsident Horst Seehofer bis 2024 versprochen, „und wir werden ihn beim Wort nehmen, denn wir sind Partner für Menschen mit Behinderung“. Zur Barrierefreiheit in der Gemeinde, so Bürgermeister Erwin Geitner, habe er bereits mit Josef Niebler Kontakt aufgenommen. Erlobte das HWH-Sammelergebnis und betonte, „die Übernahme der Schirmherrschaft zur 70-Jahrfeier des VdK-Ortsverbands ist mir eine große Ehre“.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2020
Mit Überraschung bezeichnet man das Erleben unvorhergesehener Situationen, Gefühle oder Begegnungen, unerwarteter Worte, Geschenke und Ähnliches. Das OVIGO Theater hat für das restliche Jahr 2020 etwas völlig Neues – und coronakonformes – im Angebot:...
22. Oktober 2020
A93/Ausfahrt Schwandorf-Nord. Glück im Unglück hatte ein 80-jähriger Mann aus dem Raum Lauf, welcher am Donnerstag 22.10.2020, gegen 01.40 Uhr, im Bereich der Baustellenverschwenkung der A93 an der Ausfahrt Schwandorf-Nord mit seinem Fiat gegen die d...
22. Oktober 2020

Seit unserer Pressemitteilung von gestern haben sich 20 neue Infektionen bestätigt. Diese verteilen sich auf die Gemeinden wie folgt:

22. Oktober 2020
Nittenau. Das Volksbildungswerk Nittenau bietet am 4.11.20 (und am 19.1.21) einen Kurs an, wie man sich dem Thema der Plastik-/Aluvermeidung auch nähern kann: Bienenwachstücher sind eine nachhaltige Alternative, man kann sie entweder kaufen oder selb...
22. Oktober 2020
B22/Schwandorf/Schwarzenfeld. Am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, war auf der Kreisstraße SAD 22 von Schwandorf Richtung Schwarzenfeld ein 19-jähriger Gartenbauer mit einem Kleintransporter unterwegs. Dabei kam ihm ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mi...
21. Oktober 2020
Wegen Bauarbeiten ist die Nutzung vorübergehend eingeschränktDa der Pendlerparkplatz an der SAD 2 bzw. A 93 bei Klardorf oft überfüllt ist, wird er erweitert. Wie vom Bauausschuss des Kreistags beschlossen, werden 30 neue Stellplätze geschaffen, wodu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...
09. Oktober 2020
Amberg. Laut Informationen des Robert-Koch-Instituts wurde in der Stadt Amberg am Freitag, 9. Oktober, mit einer Inzidenz von 40,3 die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 von 35 pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tage...
07. Oktober 2020
Da ein 77-jähriger Autofahrer mit einem Überholmanöver eines anderen Verkehrsteilnehmers nicht einverstanden war, gab er ihm die Lichthupe und wurde daraufhin zur Vollbremsung genötigt. ...

Für Sie ausgewählt