Anzeige
Verabschiedung vom Kommandanten

Verabschiedung vom Kommandanten

2 Minuten Lesezeit (371 Worte)

Eine besondere Überraschung zu seinem 50. Geburtstag sollte die Verabschiedung für den langjährigen 1. Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Thanheim Hans Westiner werden. Den Überbringern der „frohen Botschaft“, Bürgermeister Markus Dollacker, Vorsitzendem Achim Hantke, dessen Stellvertreter Christian Richthammer und Neu-Kommandanten Bernhard Metschl ist dies mit Sicherheit auch gelungen sein. Bei einer Feierstunde im Feuerwehrhaus ließ Achim Hantke den Werdegang von Johann Westiner und dessen Stellvertreter Michael Rothut jun. Revue passieren.

Johann Westiner habe am 1. Juli 1982 seine aktive Laufbahn bei der Feuerwehr Thanheim begonnen, so der Vorsitzende. Bis zu seiner Wahl zum 1. Kommandanten am 27. Oktober 1995 habe er alle Leistungsprüfungen bis hin zu Rot/Gold, abgelegt. Mit Ablauf des September 2014, also nach fast 20 Jahren, beendete er seine Kommandanten-Laufbahn und trat aus beruflichen Gründen ins zweite Glied zurück, bekleidet nun das Amt des 2. Kommandanten. Damit belege er , so Achim Hantke, in der Vereinsgeschichte der Thanheimer Wehr an Dienstjahren als Kommandant Platz zwei nach seinem Onkel Peter Segerer, der 30 Jahre lang, von 1959 bis 1989, das Amt dieses Amt bekleidet hatte. Michael Rothut jun., so der Vorsitzende zu Westeiners Stellvertreter, habe am 6. Januar 1987 seine aktive Laufbahn bei der Feuerwehr Thanheim begonnen.

Mit der Wahl zum 2. Kommandanten im Herbst 2002 beerbte er Herbert Söllner, der damals das Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlegen musste. Auch Rothut habe sein Kommandanten-Amt aus beruflichen Gründen zeitgleich mit Hans Westiner beendet. Neben Bürgermeister Markus Dollacker erwiesen auch Führungskräfte und langjährige Wegbegleiter aus dem südlichen Landkreis den scheidenden Kommandanten die Ehre. Kreisbrandinspektor Hubert Blödt und Kreisbrandmeister Hubert Haller bedankten sich bei beiden für die langjährige und gute Zusammenarbeit.

Vorsitzender Hantke ließ die vergangenen erfolgreichen 20 Jahre, mit den prägenden Ereignissen welche die Feuerwehr Thanheim nach vorne brachten, kurz Revue passieren: So das 110-jährige Gründungsjubiläum 1998 mit Sepp Daxenberger und den Gerätehaus-Neubau ab 1998 mit Einweihung im September 2000, welche Weihbischof Karl Flügel vornahm. Joachim Hantke erinnerte weiter an den ersten Florianstag in Thanheim im Jahr 2006 mit dem bayerischen Wirtschaftsminister Josef Miller und das 125-jährige Gründungsjubiläum im Juli 2013 mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer. Zum Abschluss bedachten Bürgermeister Dollacker und die Führungskräfte der Feuerwehr Thanheim Westiner und Rothut mit Präsenten. Natürlich gab es auch Blumen für die Ehefrauen der beiden.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt