Anzeige
Verdiente Feuerwehrler aus der Gemeinde Wald geehrt

Verdiente Feuerwehrler aus der Gemeinde Wald geehrt

2 Minuten Lesezeit (475 Worte)

Bei der Versammlung des KBI-Bereiches Roding in Pösing erhielten fünf Feuerwehrler aus der Gemeinde Wald besondere Ehrungen.

Kreisbrandrat Hans Weber, Kreisbrandinspektor Alfons Janker und der stellvertretende Landrat Franz Reichold ehrten bei der Versammlung des KBI-Bereiches Roding insgesamt neun Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner für ihre Arbeit und ihr Engagement bei der Feuerwehr. Unter den Geehrten befanden sich auch fünf Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Wald.

Peter Eder von der FF Mainsbauern erhielt die Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille. Er ist seit 1967 Mitglied der FF Mainsbauern und übernahm 1975 das Amt des 1. Kommandanten. Er war damals der jüngste Kommandant im Landkreis Cham. 22 Jahre lang stellte er die Ausbildung in den Vordergrund. In einem Jahr wurden sogar sieben Leistungsprüfungen bei der FF Mainsbauern absolviert.

Eder förderte aber auch die Jugend und 1991 entstand unter seiner Federführung der Neubau des Feuerwehrgerätehauses. 1993 erhielt die Wehr dann ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug und eine neue Tragkraftspritze.

Peter Eder war auch einer der Initiatoren der Patenschaft mit der FF Eitzing in Oberösterreich. 1997 gab er sein Amt als Kommandant ab und wurde 1. Vorstand. Dieses Amt übte er bis 2015 aus. 1997 wurde Peter Eder zum Ehrenkommandanten ernannt, 2009 erhielt er die Bayerische Feuerwehrehrenmedaille und das goldene Ehrenkreuz für 40 Jahre aktiven Dienst. Im Jahr 2015 wurde er zum Ehrenvorstand der FF Mainsbauern ernannt.

Resi Wittmann erhielt das Feuerwehrehrenkreuz in Silber. Sie ist seit 1975 Mitglied der FF Mainsbauern. 1987 machte sie als einzige Frau die Maschinistenausbildung und seit 1980 bis heute ist sie Mitglied in der Vorstandschaft. Von 1985 bis 2015 war sie die Schriftführerin des Vereins. Resi Wittmann hat den Feuerwehrdamen-Stammtisch ins Leben gerufen und auch die Patenschaft mit der FF Eitzing liegt ihr sehr am Herzen. 2005 erhielt sie das silberne Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst und im Januar 2016 wurde ihr von der Gemeinde Wald die Bürgermedaille verliehen.

Josef Wittmann erhielt ebenfalls das Feuerwehrehrenkreuz in Silber. Er ist seit 1970 Mitglied der FF Mainsbauern und war fast 30 Jahre lang in der Vorstandschaft tätig, von 2003 bis 2015 als 2. Vorstand. Sein besonderes Augenmerk lag auch auf der Jugendförderung sowie der Patenschaftspflege mit Eitzing. 2014 erhielt er das goldene Ehrenkreuz für 40 Jahre aktiven Dienst.

Josef Hintermeier wurde das Feuerwehrehrenkreuz in Silber verliehen. Er ist seit 1974 Mitglied der FF Süssenbach und absolvierte verschiedene Lehrgänge. Von 1992 bis 2012 war er Mitglied der Vorstandschaft, von 2001 bis 2012 übte er das Amt des 1. Vorstandes aus. Er übernahm die Elektroinstallation beim Gerätehausneubau und setzt sich als Gemeinderat stets für die Belange der Gemeindefeuerwehren ein.

Albert Hintermeier wurde ebenfalls das Feuerwehrehrenkreuz in Silber verliehen. Er ist 1978 der FF Süssenbach beigetreten und absolvierte verschiedene Lehrgänge. Von 1986 bis 1998 war er Gerätewart, von 2001 bis 2011 2. Kommandant sowie von 2011 bis 2012 1. Kommandant der Süssenbacher Wehr. Er engagiert sich außerdem auf vielfache Weise bei der FF Süssenbach.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

12. April 2021
Um ca. 16:25 Uhr kam es auf der Regentalstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem 52-jährigen Radfahrer. ...
12. April 2021
Mit 25 Fällen am Sonntag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.263. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 189,4 lag, liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 185,3 ...
12. April 2021
Schwarzenfeld. Als erste Teststelle im Landkreis können in Schwarzenfeld ab sofort jeden Tag Termine für Corona-Schnelltests angeboten werden. Möglich wird dies durch die enge Kooperation der Schwarzenfelder Hilfsorganisationen Johanniter-Unfall-Hilf...
12. April 2021
Kunst-Kultur-Tage widmen sich dem Thema Nachhaltigkeit Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage organisiert der Kreisjugendring Schwandorf unter dem Motto „Nachhaltigkeit" diverse Mitmach-Aktionen und spannende Projekte um Kinder und Jugendliche aus dem Landk...
11. April 2021
Nittenau. Eigentlich hätten die Stadträte dem Bürgermeister schon kurz vor Weihnachten aufs Dach steigen sollen. Taten sie aber nicht - denn die Pandemie brachte auch den Zeitplan des Dachausbaus im Rathaus aus den Fugen. Wer sich die Baustelle aller...
11. April 2021
Mit 49 Fällen am Freitag und 40 am Samstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.238. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 189,4 und damit ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt