Anzeige
Verkehrssicherheit_hat_viele_Gesichter_Arne_Trautmann Morgen ist der alljährliche Tag der Verkehrssicherheit. Auch die Johanniter machen auf diese Aktion aufmerksam. Bild: © Arne Trautmann

Verkehrssicherheit hat viele Gesichter

1 Minuten Lesezeit (264 Worte)

Regensburg. Am dritten Samstag im Juni findet alljährlich der Tag der Verkehrssicherheit statt. Viele Organisationen, Institutionen, Städte und Gemeinden, Unternehmen und soziale Einrichtungen folgen an diesem Tag dem Aufruf des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), auf das Thema aufmerksam zu machen.

Auch für die Johanniter in Ostbayern spielt das Thema Verkehrssicherheit auf ganz verschiedenen Ebenen eine große Rolle. Verkehrssicherheit umfasst nicht nur den gründlichen technischen Check des eigenen Fahrzeugs, gute Straßenverhältnisse, die Beachtung von Verkehrsregeln und den Verzicht auf Alkohol am Steuer. „Auch wenn man das auf den ersten Blick vielleicht nicht vermuten würde, betrifft das Thema Verkehrssicherheit uns Johanniter ganz direkt und wir setzen uns sehr dafür ein", sagt Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern.

„Das fängt schon bei den Erste-Hilfe-Kursen an, die wir anbieten. Vielen sind sie leider nur noch als Pflichtübung zum Führerschein vage in Erinnerung sind. Wir sind der Meinung, jeder sollte sich fragen, wie fit er genau jetzt in Erster Hilfe ist und wieviel Grundlagenwissen er aus dem Stand im Notfall abrufen könnte. Damit auch wirklich alle Menschen im Falle eines Falles Hilfe leisten können, bieten wir das ganze Jahr über ständig Erste-Hilfe-Kurse für verschiedene Zielgruppen an. Hier werden im Laufe weniger Stunden alle wichtigen Grundlagen aufgefrischt oder auch vertieft werden. Mit diesem Wissen im Hinterkopf traut man sich, im Notfall zu helfen und kann so mitunter sogar Leben retten", appelliert Steinkirchner.

„Am offenkundigsten ist das Thema Verkehrssicherheit bei uns aber wohl, wenn irgendwo ein Unfall passiert ist", so Martin Steinkirchner. Die Johanniter sind dann als Rettungsdienst oder First Responder, vor Ort. Bei schlimmeren Einsätzen dann auch mit einem Kriseninterventionsteam.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt