Anzeige
Unfall_Kreisbrandinspektion_Cham_1 Bild: © Kreisbrandinspektion Cham

Verkehrsunfall mit 2 PKW und einem LKW des Technischen Hilfswerks forderte 6 verletzte Personen.

1 Minuten Lesezeit (281 Worte)

Am Freitag, 9. April, ereignete sich kurz vor 14 Uhr auf der Staatsstraße 2146 zwischen Geigant und Waldmünchen ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 49-jähriger Mann überholte mit seinem Audi S6 einen Mercedes Kipper des Technischen Hilfswerks aus Cham, der sich auf einer Versorgungsfahrt befand, während eine 71-jährige Fahrerin eines Opel Corsa mit ihrem 75-jährigen Beifahrer entgegenkam. Dabei kollidierten die zwei PKW auf Höhe des LKW frontal und landeten anschließend im Straßengraben. Der LKW, der ebenfalls in den Zusammenstoß verwickelt war, kam in einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Dieser wurde von einem 39-jährigen Mann gesteuert, auf dem Beifahrersitz saß ein 21-jähriger Mann.

Alle drei Fahrzeuge waren mit jeweils zwei Personen besetzt. Fünf Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die schwer verletzte, aber nicht eingeklemmte 47-jährige Beifahrerin des Audi wurde patientenschonend aus dem Fahrzeug gerettet, mit dem hydraulischen Rettungssatzes der Feuerwehr Waldmünchen wurde eine große Seitenöffnung geschaffen.

Die Feuerwehren sperrten außerdem den Straßenabschnitt vollständig und banden im weiteren Verlauf auslaufende Betriebsstoffe.

Die zwei schwer verletzten Beifahrer im Audi und im Opel Corsa wurden mit den Rettungshubschraubern Christoph Regensburg und Christoph 15 aus Straubing in die Krankenhäuser nach Regensburg bzw. Straubing geflogen. Die vier weiteren leicht- bzw. mittelschwerverletzten Unfallbeteiligten wurden mit mehreren Rettungswägen in das Chamer Krankenhaus transportiert.

Insgesamt waren seitens des Rettungsdienstes vier Rettungswägen, ein Notarzt und die zwei Rettungshubschrauber unter der Leitung von Rettungsdienstleiter Dominik Lommer an der Einsatzstelle.

Die Feuerwehren Geigant, Waldmünchen, Rötz, Schönthal, Döfering und Rannersdorf waren unter der Leitung von Geigants Kommandant Holger Riederer im Einsatz. Von Seiten der Kreisbrandinspektion waren Kreisbrandrat Michael Stahl, Kreisbrandinspektor Norbert Auerbeck und Kreisbrandmeister Christian Bauer zur Unterstützung vor Ort.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Bild: © Kreisbrandinspektion Cham
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. Mai 2021

Nittenau. Diese Woche finden wieder Testungen in der Regentalhalle statt.

05. Mai 2021
Schwandorf. Gemeinsam mit der Börse München hat die Sparkasse im Landkreis Schwandorf den virtuellen Börsenabend zum Thema „Perspektiven in einer Welt ohne Zinsen" mit großer Resonanz durchgeführt. Rund 500 Gäste hatten sich für die Veranstaltung ang...
05. Mai 2021
Drei Gemeinden sind seit drei Wochen oder länger ohne Fall....
05. Mai 2021

Davon entfallen 31.950 im Impfzentrum und 14.824 bei den Hausärzten.

05. Mai 2021
Wackersdorf. Sehr viel Geld investiert die Industriegemeinde in zahlreiche Hoch- als auch Tiefbau-Maßnahmen. Weitere 1,8 Millionen Euro fließen in den kommunalen Hochwasserschutz für die Mitte und den Süden des Ortes. Zum Spatenstich auf dem „Westfel...
04. Mai 2021
Schwandorf. Mit acht Fällen am Montag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.872. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 113,6 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt