Symbolbild-von-Ingo-Kramarek-auf-Pixabay Symbolbild von Ingo Kramarek auf Pixabay

A93/Schwandorf. Am Dienstag, den 11.08.2020, gegen 19:00 Uhr, verlor offensichtlich ein Sattelauflieger, kurz vor der Anschlussstelle Schwandorf in Fahrtrichtung Hof, eine Aufliegerstütze, die mittig zwischen den beiden Fahrspuren zum Liegen kam.


Zwei Pkw-Lenker aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und aus Dänemark konnten dem massiven Hindernis nicht mehr ausweichen und fuhren darüber. Dabei wurden die jeweiligen Fahrzeugfronten und der Unterboden nicht unerheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 18.000 Euro. Auslaufende Betriebsstoffe mussten von der Feuerwehr Klardorf gebunden werden. Vom Sattelzug, der die Aufliegerstütze verloren hat, ist derzeit nichts bekannt.

Wer Angaben zu dem Sattelzug machen kann, soll, unter der Telefonnummer 09431/4301-821, mit der Autobahnpolizeistation Schwandorf in Verbindung setzen.