Polizei_Ingo_Kramarek_pixabay Symbolbild: © Ingo Kramarek, pixabay

Regenstauf. Am Samstagnachmittag des 25. Septembers entdeckte gegen 13.30 Uhr ein Kajakfahrer eine leblose Person im Fluss Regen treibend. Nach der Bergung durch die Wasserwacht konnte nur noch der Tod der Person festgestellt werden.

Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen am Einsatzort besteht mittlerweile die traurige Gewissheit, dass es sich bei der toten Person um den seit Mittwoch vermissten 75-Jährigen aus Diesenbach handelt.

Die weiteren Ermittlungen zu den Todesumständen werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg geführt.