Anzeige
VIDEO: Die bayerischen Kaminkehrer tagen in Schwandorf – große Messe für Besucher

VIDEO: Die bayerischen Kaminkehrer tagen in Schwandorf – große Messe für Besucher

2 Minuten Lesezeit (457 Worte)

Schwandorf. Es ist eine besondere Ehre für eine Stadt, wenn sich die Kaminkehrer aus den insgesamt 1500 bayerischen Kehrbezirken zu ihrem Landesverbandstag in ihr treffen. Dass der Stadt dann auch der spezielle Hauch der schwarzen Glücksbringer anhaftet, ist fast selbstverständlich.

Anzeige

 

 

In diesem Jahr gehört Schwandorf zu den „Glückspilzen“. In der Oberpfalzhalle treffen sich die Kaminkehrer und -innen aus ganz Bayern zum Landesverbandstag ihrer Innung. Damit schließt sich ein historischer Kreis, fand doch die erste Gründung der Kaminkehrerinnung der Oberpfalz im Jahre 1905 genau in Schwandorf statt. Historisch bzw. traditionell gewandet schritten Bezirksobermeister Peter Wilhelm aus Wackersdorf mit elf Oberpfälzer Kollegen denn auch bereits im April zum Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller, um ihm das Programm für den 96. Landesverbandstag zu präsentieren (Ostbayern-Kurier berichtete). Dabei kam auch die Zunftlade der Kaminkehrer zum Einsatz, die aus dem Jahr 1763 stammt. Üblicherweise werden aus ihr die Freibriefe für die Kaminkehrer-Absolventen entnommen; an diesem Tag lag darin der Ablauf für den Landesverbandstag.

Start ist am Sonntag, 13. Mai, wo in der Oberpfalzhalle die Messe zum Thema „Energie – Umwelt – Brandschutz – Sicherheit“ beginnt. Weil gleichzeitig Muttertag ist, überreichen die jüngsten Kaminkehrerinnen allen anwesenden Müttern eine Rose. Später hält Kriminalhauptkommissar Sennfelder einen Vortrag zum Thema „Einbruchsschutz rund um Haus und Wohnung“. Am 14. Mai werden nach der Delegiertentagung ab 17:00 Uhr auf dem Markplatz insgesamt 112 Rauchmelder verteilt – sie sind seit 01. Januar 2018 in jedem Haushalt Pflicht. Bei der Aktion helfen die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf sowie der Kaminkehrer-Chor und die Blaskapelle der Innung Oberpfalz.

Am 15. Mai geht es an der Tagung um die technischen Details des Kaminkehrer-Handwerks, bevor am Festabend dann das Wohlfühlen im Vordergrund steht. Dafür sorgen die Band „Cappuccino“ sowie ein Buffet des Hofenstettener Sternekochs Hubert Obendorfer vom Landhotel Birkenhof. Damit die Feiernden auch die Bodenhaftung nicht verlieren, hält später die „Altneihauser Feierwehrkapell’n“ Einzug, wobei man sicher sein kann, dass Kommandant Norbert Neugirg mit witzig-scharfen Formulierungen und treffenden Spitzen nicht geizen wird.

Am darauffolgenden Abschlusstag Mittwoch, 16. Mai, gibt sich schließlich auch die politische Prominenz der Staatsregierung die Ehre. Die Organisatoren und die Besucher können sich auf eine Rede von Albert Füracker freuen. Dass der bayerische Finanz- und Heimatminister ebenfalls aus der Oberpfalz stammt, rundet den 96. Landesverbandstag des Bayerischen Kaminkehrerhandwerks ab.
Peter Wilhelm ist froh, die Veranstaltung nach Schwandorf geholt zu haben. „Das letzte Mal war unser Landesverbandstag vor neun Jahren in der Oberpfalz, und das nächste Mal wird er frühestens in 14 Jahren wieder hier sein – da sind wir schon stolz, dass wir Gastgeber sein dürfen“, sagte Wilhelm dem Ostbayern-Kurier. Und ganz, wie es bei den „Berufs-Glücksbringern“ Tradition ist, geben sie ihr Glück auch diesmal wieder weiter: Der Erlös aus Kaffee- und Kuchenverkauf geht an den Verein „Kaminkehrer helfen krebskranken Kindern“.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
15. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: In den sieben Tagen vom 8. bis 14. September traten im Landkreis Schwandorf 94 neue Corona-Fälle auf. ...
15. September 2021
Steinberg am See. Bei herrlichem Spätsommerwetter veranstaltete der Heimatkundliche Arbeitskreis (HAK) nach längerer Zeit wieder eine Museumskirwa. Erstmals fand die Veranstaltung im Museumsgarten mit einer großen Kinderaktion statt. ...
15. September 2021
Nittenau. Am 21. September um 15.30 Uhr kommt Georg Pilhofer vom Sozialpsychiatrischen Zentrum in Amberg nach Nittenau, um im Haus des Gastes über ein schwieriges Thema zu sprechen: Ängste. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt