Anzeige
VIDEO: Feierlichkeiten zum Haus der Bayerischen Geschichte

VIDEO: Feierlichkeiten zum Haus der Bayerischen Geschichte

3 Minuten Lesezeit (566 Worte)

Regensburg. Pünktlich zum 100-jährigen Bestehen des Freistaat Bayerns wurde diesen Samstag der Museumsbau des Hauses der Bayerischen Geschichte in Regensburg der Öffentlichkeit präsentiert. Vor 800 geladenen Gästen sprachen unter anderem der Architekt Stefan Traxler, der Direktor des Museums Dr. Richard Loibl, die Bürgermeisterin der Stadt Regensburg Gertrud Maltz-Schwarzfischer und der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder über das künftige Museum am früheren Donaumarkt, direkt an der Donau gelegen. Unter den Gästen befanden sich auch Fürstin Gloria von Turn und Taxis, sowie Franz Herzog von Bayern.

Anzeige
Ernst Malerfachbetrieb

 

Mittlerweile sind die Außenarbeiten an dem Gebäudekomplex abgeschlossen, die Gerüste und der Sichtschutz entfernt und der Blick auf das Gebäude ist möglich. Ein modernes Bauwerk ist es geworden, an das sich die Regensburger ab sofort gewöhnen und sich ihr Urteil bilden können. Modern ist es geworden und doch stecke viel Regensburger Geschichte in diesem grauen Bau, wie der Architekt Stefan Traxler, vom Büro Wörner Traxler Richter in Frankfurt bei der feierlichen Eröffnung darlegte.

Bild: (c) Haus der Bayerischen Geschichte

 

„Wir haben uns vor Planungsbeginn zunächst mit der Stadtarchitektur beschäftigt und dann versucht, die historische Altstadt und den Bau best möglichst zu vereinen. Wir wollten hier einen sozialen Ort schaffen, wo vorher ein Unort war. Auch die Ministerin für Wissenschaft und Kunst Professorin Dr. Marion Kiechle ist begeistert von dem „modernen Gebäude, das sich sehr gut in die historische Altstadt einfügt.“ Das Haus der Bayerischen Geschichte soll vor allem eines sein: Eine Hommage an den Freistaat Bayern und „eine Verneigung vor der Stadt Regensburg“, wie Museumsdirektor Loibl sagte.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder sieht in dem neuen Regensburger Publikumsmagneten mehr als nur ein Museumsgebäude. „Es wird eine spannende Zeitreise durch ein Museum, das aus Bayern für Bayern ist..“ Viele Exponate der künftigen Ausstellung wurden von Bürgern zur Verfügung gestellt, worauf das Haus sehr stolz ist. Mittlerweile ist es für Söder bei öffentlichen Terminen Standard, die bayerische Lebensweise und die tiefe Verbundenheit zur bayerischen Heimat zum Kernthema seiner Reden machen. Und so war es ihm auch in Regensburg wichtig, die bayerische Identität, die er festmacht zu betonen. „In Bayern herrscht einfach ein anderes Lebensgefühl. Bei uns wagt man den Blick in die Zukunft und bleibt gleichzeitig den Traditionen und der Heimat verbunden.“ Söder bezeichnet das Museum als „Ausrufezeichen unserer Kultur“ und setzt auf das Besondere, das jeden Bayern ausmache und worauf man stolz sein solle.

Derzeit lässt sich das aber noch nicht ganz feststellen. Die Innenbauarbeiten sollen Ende diesen Jahres abgeschlossen sein. Bei der Eröffnung waren lediglich die Eingangshalle, der große Veranstaltungsraum sowie das 360° Panorama zugänglich.

Bild: (c) Haus der Bayerischen Geschichte


Im Mai 2019 soll das Museum dann endlich seine Pforten öffnen. Auf 2.500 Quadratmetern werden die Museumsbesucher dann eine Dauerausstellung und auf weiteren 1.000 Quadratmetern Sonderausstellungen begehen können. Einen besonderen Stellenwert wird dabei das 360°-Panorama haben, das durch 2.000 Jahre bayerische Geschichte führen wird. In einem 30-minütigen Panoramafilm, in dem Moderator Christoph Süß und Kabarettist Christian Springer mitwirkten, werden verschiedene Epochen virtuell erlebbar gemacht.

Begleitet wurde der Festakt mit einem bunten Rahmenprogramm - er war Teil des Festwochenendes in Regensburg, bei dem neben dem Bunten Wochenende auf dem Grieser Spitz auch die Steinerne Brücke wieder offiziell eröffnet wurde. Vor dem Museumsgebäude bot der Bayerische Rundfunk ein Bühnenprogramm mit Musik und Unterhaltung. Zudem gab es einige Essensstände. Leider war Petrus alldem nicht immer wohlgesonnen und ließ mit einem heftigen Regenschauer zumindest zeitweise das geplante Programm ins Wasser fallen.

 

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
07. Mai 2021
Schwandorf. Gelungener Start der ersten digitalen Bildungsmesse für den Landkreis Schwandorf. Mit Stand zum Donnerstagvormittag gab es mehr als 30.000 Seitenaufrufe und rund 16.500 Klicks auf Messestände. Bis zum Sonntag, 09. Mai, haben Interessierte...
06. Mai 2021
Mit 36 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.931. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 100,8 lag, steigt um zwei Fälle pro 100.000 Einwohner auf 102,8. Diesen Wert geben heute sowohl das Landesamt für Gesundheit u...
06. Mai 2021
Maxhütte-Haidhof. Fast vier Jahre lang war Rebecca Federer Leiterin des MehrGenerationenHauses – nun geht sie für zwei Jahre in Elternzeit und das Haus bekommt „ein neues Gesicht". ...
06. Mai 2021
Nittenau. Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage veranstalten das Stadtmuseum Nittenau und die Katholischen Landjugendbewegung Nittenau zwei Aktionen zum Thema „Jugend gestaltet Zukunft." ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt