Anzeige
010919-Includio-3

Video: Johanniter legen Grundstein für INCLUDIO

1 Minuten Lesezeit (264 Worte)
Empfohlen 

Regensburg. Die Weltkulturerbestadt Regensburg bekommt in Kürze ein Hotel, in welchem sich Menschen mit Behinderung völlig barrierefrei aufhalten können. Das Projekt nennt sich INCLUDIO und entsteht im Südwesten der Stadt in Burgweinting. Dort gab es am vergangenen Wochenende die Grundsteinlegung für das 14-Milllionen-Projekt. Gebaut wird es von den Johannitern in Ostbayern, und der Regionalvorstand Martin Steinkirchner war hoch erfreut darüber, dass der Verlauf des einzigartigen Projektes so reibungslos über die Bühne gehen kann.

„Wir sind mit den Ausschreibungsergebnissen zufrieden und liegen im Augenblick sogar ein bisschen hinter den geschätzten Kosten", so Steinkirchner. Das sei nicht selbstverständlich in den heutigen Zeiten der Baukonjunktur, hieß es weiter. 


Steinkirchner dankte allen Unterstützern und insbesondere auch der Stadt Regensburg, die das Grundstück zwei Jahre lang während der Planung für die Johanniter freigehalten hatte. Auch für die vielen Aktionen, bei denen Spendengelder für INCLUDIO gesammelt wurden, dankte Steinkirchner. 




Anzeige
Hotelleiterin Helga Butendeich, Architekt Georg Kartini und Regionalvorstand Ostbayern der Johanniter, Martin Steinkirchner (r.).
In dem Hotel werden bei der Belegschaft jeweils zur Hälfte Menschen mit und ohne Behinderung zusammenarbeiten. Insgesamt stehen 84 Zimmer zur Verfügung, welche alle barrierefrei sind. 18 davon sind rollstuhlgerecht und für Menschen mit Hör- oder Sehbehinderung geeignet. Tagungsräume, die Hotelbar, der Wellnessbereich, der Wintergarten sowie das Restaurant und die Sonnenterrasse runden das Angebot ab. Ende 2020 bis Anfang 2021 soll dann die Eröffnung gefeiert werden können.

Zunächst aber fand ein Metallrohr, befüllt mit einer kleinen Bibel, einer Tageszeitung sowie einer Unterschriftenliste aller anwesenden Gäste, seinen Weg in den Grundstein, welchen Steinkirchner und Architekt Georg Kartini vermörtelten. Den geistlichen Segen spendete Landespfarrerin Andrea Wagner-Pinggéra.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt