Anzeige
Vilshofen: Kirwa-Fußballspiel gegen die Auswahl Wolfsbach

Vilshofen: Kirwa-Fußballspiel gegen die Auswahl Wolfsbach

2 Minuten Lesezeit (371 Worte)

Vilshofen. Seit vier Jahren gehört zur Vilshofener Kirchweih das Fußballspiel am Samstagnachmittag. Gegen eine Auswahlmannschaft aus Wolfsbach traten auf dem SV-Sportplatz die Dorfauswahl Vilshofen an. Trotz des gegen Mittag einsetzenden Regenschauers pilgerten Fußballbegeisterte zum Sportgelände des SV Vilshofen um ein spannendes und kämpferisches Spiel zu erleben.

Um es gleich vorweg zu sagen: Das Spiel wurde zu einem reinen Schützenfest die die Wolfsbacher Auswahl, gegen die sich die im Durchschnitt wesentlich älteren Vilshofener trotz ihrer Erfahrung nicht durchsetzen konnten. Souverän Arthur Flierl als Schiedsrichter, der um 15 Uhr das Spiel anpfiff. Bereits in der fünften Spielminute versenkte Kleber von der dominierenden Wolfsbacher Mannschaft den Ball im Vilshofener Tor. Zehn Minuten später nahm er wiederum die Chance wahr zum, für Torwart Otto Schötz, unhaltbaren Schuss zum 2:0. Als David Ernst nach weiteren sechs Minuten das dritte Tor für Wolfsbach schoss, kam Vilshofen in die Gänge, konnte die Partie ausgeglichen gestalten. Nach dem ersten Tor für Vilshofen durch Alexander Meier versenkte Christian Grabinger, in der 45. Minute, das Leder im Wolfsbacher Kasten, so dass man mit einem 3:2 in die Halbzeit ging.

Bild: Gefährliche Situation für Torwart Raimund Meier vor dem Tor Auswahlmannschaft aus Wolfsbach.

In der zweiten Halbzeit konnte für die führenden Wolfbacher David Ernst bereits in der 47. Minute zum 4:2 verwandeln. Nachdem Otto Schötz im Vilshofener Tor wegen Verletzung gegen Torsten Fleischmann ausgewechselt wurde, erzielten Christian Kleber in der 65. Minute das 5:2 und in der 68. Minute Jonas Reinwald das 6:2 für Wolfsbach. Nach einem Foul an Christian Grabinger konnte in der 70. Minute Roland Schön den Elfmeter zum 6:3 im Wolfsbacher Tor versenken. Durch den Altersunterschied konnten die Vilshofener das vorgelegtes Tempo nicht mehr halten, Wolfsbach übernahm das Kommando. Nach Toren der Wolfsbacher David Ernst (80 Minute) und Jonas Reinwald (82. Minute) zu einem 8:3 für die Wolfsbacher Auswahlmannschaft, gingen nach einem spannenden Spiel, bei dem viele der Sportler ihr Letztes gaben, die Spieler vom Platz.

Bild: Trotz des Altersunterschieds gaben die Vilshofener Spieler (in Blau) ihr Bestes.

SV-Vorsitzender Timmy Grunewald sprach abschließend von einem guten und fairen Spiel, bei dem es keine schweren Verletzungen gegeben habe. Das Spiel sei, so betonte er, nicht nur als ein Kirchweihspektakel zu sehen, „sondern als Chance zu einem geregelten Freizeit-Spielbetrieb bei uns in Vilshofen“.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt