Anzeige
Volles Haus beim Kleinkindergottesdienst

Volles Haus beim Kleinkindergottesdienst

1 Minuten Lesezeit (288 Worte)

Der Saal des Pfarrheims St. Barbara war in Kinderhand. Mit großen Augen erkundeten die Kleinen die ungewohnte Umgebung, freilich unter den wachsamen Augen von Mama, Papa, Oma oder Opa.

Pfarrer Johann Trescher freute die hohe Resonanz auf die Einladung zum Kleinkindergottesdienst. Durch seine gewohnt souveräne freundliche Art verloren die Kleinen ihre anfängliche Scheu und erwiderten wie die Großen den Händedruck. Die Erwachsenen bildeten einen großen Stuhlkreis. In der Mitte des Raumes stand die Arche Noah. Anstelle einer Predigt hörten die Gäste dessen Geschichte. Marion Weixler und ihr Team hatten den Wortgottesdienst vorbereitet und die Mitgestaltung übernommen.

Die Kinder spielten die Geschichte aus dem Alten Testament nach. Wie Noah brachten sie ihre Tiere in Sicherheit, legten sie in die Arche. Der Regen vernichtete alles, was auf der Erde lebte. Nach sieben Tagen schickte Noah eine Taube hinaus und sie flog wieder zurück. Weitere sieben Tage später brachte sie einen Zweig. Wieder vergingen sieben Tage, da kehrte sie nicht mehr zurück. Da wusste Noah, dass sie die Arche wieder verlassen konnten. Die Kinder machten mit und brachten die Tiere wieder ans Tageslicht. Gott schickte einen Regenbogen, zum Zeichen dafür, dass er nie wieder so einen Regen schicken werde.

Zur Erinnerung an ihren Gottesdienst erhielt jedes Kind einen Arche-Anhänger. Zu einer Feier gehört auch Musik. Lieder bereicherten den Kleinkindergottesdienst, unterstützt durch Josef Siedschlag an der Gitarre und Karl Schwarzer an der Zither. Pfarrer Johann Trescher spendete jedem Kind den Einzelsegen.

In der Pfarreiengemeinschaft war es der zweite Versuch, der ein voller Erfolg wurde, nachdem vor ein paar Wochen nur wenige Eltern gekommen waren. Marion Weixler dankte ebenso wie der Ortsgeistliche für das zahlreiche Erscheinen. Gerne nimmt sie Anregungen für die weiteren Kleinkindergottesdienste entgegen. Zum Abschluss der kleinen Feierstunde lockten Kaffee und Kuchen.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt