Anzeige
ovigo-theater-zeitreise-burg-murach-kids-0002-1 Anna Hösl als Wirtin Traudl (mit Gästeführerin Maja Schmidt und Thomas Niebauer) / Kids-Special Bild: © Florian Wein

Von Mittag bis Mitternacht auf Burg Murach

2 Minuten Lesezeit (370 Worte)

Oberviechtach. Eigentlich sind sämtliche Termine für die OVIGO Theater Zeitreisen schon ausverkauft. Doch nun haben die Theatermacher noch ein Zuckerl für den Saisonendspurt. Die geführten Erlebniswanderungen zur Burg Murach bekommen am Sonntag, den 12. September 2021 noch ein ganz besonderes Highlight.


Am Tag des offenen Denkmals der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, an dem baukulturelles Erbe erlebbar gemacht werden soll, spielt das OVIGO Theater „von Mittag bis Mitternacht".

Ab 12 Uhr wechseln sich die drei Zeitreise-Formate des OVIGO Theaters ab: Gestartet wird um 12.00 Uhr mit der klassischen Variante der Schauspiel-Führung zur Burg Murach. Um 14.00 Uhr geht es mit dem Kids-Special weiter, bei dem ausschließlich Kinder die Führung leiten und als Schauspieler agieren. Um 16.00 und 19.00 Uhr gibt es weitere klassische Zeitreisen – dazwischen (18.00 Uhr) ein weiteres Kids-Special. Abgerundet wird der Tag von zwei Grusel-Specials (21.00 und 23.00 Uhr).

Bei der Zeitreise zur Burg Murach, die den Titel „Schrazeln, Hoymänner und der wilde Hans" trägt, geht es um die faszinierenden und mystischen Sagen aus der Region und um die Geschichte der einst so wichtigen Burganlage. Die Besucher erfahren, warum man auf Rufe aus dem Wald nicht antworten sollte, wie ein 70-Jähriger Geiselnehmer den Hussiten gegenübertrat oder wie beschwerlich das Leben für die einfachen Leute auf der Burg gewesen sein muss. Beim Grusel-Special werden die Besucher mit Laternen ausgestattet und tauchen tief in die grausamen Kapitel des tiefsten Mittelalters ein. Diese Führung ist erst ab einem Alter von mindestens 12 geeignet.

Karten gibt es zum Sonderpreis für je nur 5,00 € für jeden über die Website www.ovigo-theater.de. Schnell sein dürfte sich lohnen – bisher waren die Karten immer rasend schnell vergriffen.

Für das OVIGO Theater ist der 12. September auch aus einem anderen Grund ein besonderer Tag: An eben jenem Tag im Jahr 2012 gründete sich das Ortenburg-Ensemble, das als Schultheater am Gymnasium Oberviechtach fungierte, unter dem Namen OVIGO Theater neu. Mittlerweile spielt OVIGO in der ganzen Oberpfalz, hat über 200 Mitglieder und verzeichnete seit 2012 rund 22.000 Besucher. 

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Daniel Adler als Pflegverwalter Ehrenlechner / klassische Zeitreise               Bild: © Maria Oberleitner
Michael Zanner und Ingrid Schramm im Grusel-Special           Bild: © Maria Oberleitner
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

20. September 2021
Schwandorf. Die Urkunde „Angehörige jederzeit willkommen" des Vereins „Pflege e.V." dokumentiert, wie wichtig die Anwesenheit von Angehörigen für Intensivpatient:innen ist. ...
20. September 2021
Wackersdorf. Der Feuerwehrchef von Rauberweiherhaus hat sich bei Bürgermeister Thomas Falter offiziell abgemeldet. Ludwig Obendorfer hat bei den turnusmäßigen Neuwahlen nach 22 Jahren den Vorsitz abgegeben. Die Feuerwehr Rauberweiherhaus hat sich kom...
20. September 2021
Unterlangau/Oberviechtach. Eine Verkehrsteilnehmerin meldete der Polizei ein verletztes Reh im Straßengraben, auf der Ortsverbindungsstraße Mitterlangau – Plechhammer, ca. 350 Meter nach der Einfahrt Unterlangau. ...
20. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Zehn Fälle am Freitag, 13 am Samstag, vier am Sonntag und zwei bislang am Montag. Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 8.921. Die Sieben-Tage-Inzidenz...
20. September 2021
Burglengenfeld. Zu einem der Höhepunkte des Marktsonntags am vergangenen Wochenende war die Lengfelder Kasperlbox, welche am Europaplatz gastierte. ...
20. September 2021
Wackersdorf. Gemeinderatsmitglied Stefan Weiherer (Bündnis 90/Die Grünen) hat seinen Rücktritt erklärt. In seiner jüngsten Sitzung brachte der Gemeinderat wichtige Beschlüsse zur Verbesserung der Infrastruktur auf den Weg. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt