Anzeige
Vorsitzender des Vereins der Bayern in Berlin zu Gast im Landkreis Cham

Vorsitzender des Vereins der Bayern in Berlin zu Gast im Landkreis Cham

2 Minuten Lesezeit (300 Worte)

Der Vorsitzende des Vereins der Bayern in Berlin hat den Landkreis Cham besucht. Der Verein wurde bereits vor 140 Jahren in Berlin gegründet und erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit und gehört zu den ältesten Trachtenvereinen in Deutschland. Das große Jubiläum beging der Verein mit einer großen Feier Anfang Oktober.

Die Familie von Helmut Amberger stammt ursprünglich aus Dalking, bevor es sie in das ferne Berlin verschlagen hat. Helmut Amberger kommt immer wieder gerne nach Bayern und in die ehemalige Heimat seiner Eltern. Für ihn war es selbstverständlich eine Ehre den Vorsitz des Vereins der Bayern in Berlin zu übernehmen. „Es ist immer wieder eine Freude die Tradition der Bayern in Berlin weiterleben zu lassen. Mit unseren Festen und Aktivitäten sind eine feste Größe in der Hauptstadt Berlin“, so Amberger.
Vor kurzem konnte der Verein sein 140-jähriges Bestehen feiern. Zu diesem Festakt hatte der Oberpfälzer Abgeordnete Philipp Graf von und zu Lerchenfeld das Schirmherrenamt übernommen. Die Verbindung der Familie Lerchenfeld zum Verein der Bayern in Berlin bestand bereits 1895, als der Urgroßvater von Philipp Graf von und zu Lerchenfeld den Ehrenvorsitz übernahm. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurde eine Festschrift zum Jubiläum erstellt, in der der geschichtliche Hintergrund des Vereins beleuchtet wurde und die enge Verbindung der bayerischen Abgeordneten zum Verein zum Ausdruck gebracht wurde.
Da der Chamer Abgeordnete Karl Holmeier nicht an der Festveranstaltung teilnehmen konnte, war es für den Vorsitzenden des Vereins der Bayern in Berlin, Helmut Amberger, eine Herzensangelegenheit, die Festschrift zum 140-jährigen Jubiläum persönlich bei einem Treffen zu übergeben. Helmut Amberger besucht derzeit den Landkreis Cham und nutzte die Zeit für ein Treffen mit MdB Karl Holmeier, dessen Grußwort ebenfalls in der Festschrift abgedruckt ist. Karl Holmeier dankte Helmut Amberger für seinen Besuch sowie die Festschrift und gratulierte Amberger stellvertretend für den Verein zum Jubiläum.
tschrift zum 140-jährigen Jub

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Juni 2021
Bodenwöhr. Nicht alles, was man in der Schule lernt, hält ein Leben lang vor. Allerdings wird auch nicht alles vergessen, betont Carolin Schmuck, Koordinatorin an der Volkshochschule (vhs) im Städtedreieck....
21. Juni 2021
Burglengenfeld. Lesegutschein mit kleiner Verspätung: 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Hans-Scholl-Grundschule nahmen am Montag ihre Gutscheine für ein Jahr kostenloses Lesen in der Stadtbibliothek entgegen. ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von Freitag auf Samstag von 6,8 auf 4,7 und blieb auch gestern und heute bei diesem Wert. In den drei Tagen von Freitag bis Sonntag gab es drei neue Infektionen, was zu einer Erhöhung der Gesamtzahl auf 8.372...
21. Juni 2021
Schwandorf. Am Donnerstag, 22. Juli, bietet das Gesundheitsamt Eltern von Kindern ab drei Jahren einen Beratungstag an. Die Fähigkeit des Menschen, Schallsignale wahrzunehmen und zu verarbeiten, ist abhängig von einem intakten Hörorgan, welches sich ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die bundesweite Aktion Stadtradeln ist in Schwandorf am Samstag zu Ende gegangen. Bis Samstagabend konnten die Teilnehmer noch Kilometer sammeln. Dabei kamen laut Homepage des Veranstalters 69.451 Kilometer zusammen. ...
19. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. „Der Natur etwas zurückgeben", dies war das Ansinnen von Birgit Schafberger aus Deglhof, einem Ortsteil der Stadt Maxhütte-Haidhof. Sie fragte bei der Stadt Maxhütte-Haidhof an, ob sie einen Obstbaum für die Allgemeinheit sponsern d...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt