Anzeige
Wachwechsel bei der Gewerkschaft der Polizei

Wachwechsel bei der Gewerkschaft der Polizei

2 Minuten Lesezeit (429 Worte)

Wachwechsel bei der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Kreisgruppe Amberg. Bei der Jahreshauptversammlung im Landhotel Aschenbrenner in Paulsdorf wurde Jürgen Wenzlik zum neuen Vorsitzenden gewählt. „Wir brauchten dazu einen langen Atem, aber unsere Forderung fünf Euro pro Stunde für den Dienst zu ungünstigen Zeiten (DuZ), wird endlich erfüllt – wenn auch in Stufen“ berichtete GdP-Bezirksvorsitzender Gerhard Knorr.

Eine Postkartenaktion der GdP im Dezember 2008 habe dazu den Anstoß gegeben. Mit einem Gedenken an Kollegen Jakob Suttner und alle in Ausübung ihres Dienstes verstorbenen oder durch Gewalt ums Leben gekommenen Kolleginnen und Kollegen hatte Vorsitzender Kurt Kopf die Jahreshauptversammlung eröffnet. Rückblickend bezeichnete er den 26. Bürger- und Polizeiball, jetzt Gala-Abend mit der Polizei genannt, als Höhepunkt in Ambergs gesellschaftlichen Leben. Kopf berichtete von seiner Teilnahme an Landesbezirks- und der Bezirksgruppensitzungen, Seminaren und Aktionen, an Sitzungen des DGB-Stadt- und Kreisverbands sowie der DGB-Region Oberpfalz. Weiter von seiner Teilnahme an Ehrungen bei auswärtigen Kreisgruppen und „als Eiserner Schutzmann bei der Fernsehsendung Quer“.

Kreisgruppenvorsitzender Jürgen Wenzlik und sein Amtsvorgänger Kurt Kopf (von rechts) zeichneten gemeinsam mit Bezirksvorsitzendem Gerhard Knorr für langjährige Mitgliedschaft Manfred Grützner, Konrad Götz, Richard Mutzbauer und Thomas Mulzer (von links) aus.

Die Kreisgruppe könne auf eine stabile Mitgliederentwicklung bauen, betonte er und hob lobend die engagierte Seniorenbetreuung durch Richard Wirth hervor. „Immer wird betont, wie hervorragend wir arbeiten. Kommt aber die Tarifrunde, dann ist kein Geld da. Wenn der Arbeitgeber dies behauptet – dann lügt er einfach“ brachte es Bezirksvorsitzender Knorr mit Blick auf die ohne Ergebnis verlaufene zweite Runde der Tarifverhandlungen, „da hatte das Blitzeis Vorrang in den Medien,“ auf den Punkt. Knorr ging weiter ging auf die Erprobung neuer Schichtmodelle in Bayern ein, betonte „Die Kolleginnen und Kollegen wollen den Doppelschlag nicht mehr“ und „Wir wollen die 35-Stunden-Woche für Schichtarbeiter, das muss auch sein um nach EU-Verordnung die Gesundheit unserer Schichtdienst leistenden Kollegen zu erhalten“.

Bei den von Knorr geleiteten Vorstandswahlen wurde Jürgen Wenzlik zum Vorsitzenden, Klaus Neumeier, Sven Ertel und Kurt Kopf zu seinen Stellvertretern gewählt. Die Finanzen verwaltet Stefanie Amann, ihr Vertreter ist Gerald Mösner, Schriftführerin bleibt Dagmar Exner, zu Seniorenbeauftragten wurden Richard Wirth und Kurt Kopf, zum Beisitzer wurde Benjamin Knauer gewählt. Als Kassenprüfer fungieren Roland Kolbeck und Jochen Kiener. Gemeinsam zeichnete Vorsitzender Jürgen Wenzlik mit dem Bezirksvorsitzendem verdiente Mitglieder aus. Für 20-jährige Mitgliedschaft mit Urkunde und Ehrennadel in Bronze Konrad Götz, Jochen Kiener, Peter Meier, Jürgen Luber und Thomas Pirtschum, für 30-jährige mit der Silbernen Ehrennadel Manfred Grützner und Thomas Mulzer, für 40-jährige mit der Goldenen Ehrennadel Richard Mutzbauer. Dazu gab es für alle Jubilare Präsente der Kreisgruppe. Ein gemeinsames Essen rundete die Versammlung ab.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt