Wackersdorfer feiern ausgelassen beim Bürgerfest

Wackersdorfer feiern ausgelassen beim Bürgerfest

1 Minuten Lesezeit (279 Worte)

Wackersdorf. Die Wackersdorfer haben offensichtlich doch einen guten Draht nach Oben. Trotz der Ankündigung wechselhaften Wetters war man sich einig, das Bürgerfest durchzuziehen. Das 15. Gemeinsame Wackersdorfer Bürgerfest startete am Freitag bei sonnigem Wetter und hielt auch bis in die Nachtstunden durch. Das Highlight, der Auftritt der AC/DC-Revival Band, ging stimmungsvoll vor zahlreichen Besuchern über die Bühne.

Trotz der „nassen Wetterprognose“ entschied man sich am Donnerstagmorgen bei einem Gespräch der Organisatoren mit Bürgermeister Thomas Falter für einen planmäßigen Ablauf. Herrliches Sommerwetter herrschte dann auch am frühen Freitagabend. Bürgermeister Thomas Falter konnte zum Festauftakt bei angenehmen Temperaturen um die 20 Grad auch den stellvertretenden Landrat Jakob Scharf und einige Bürgermeisterkollegen begrüßen. Zum obligaten Festbieranstich assistierten dem Gemeindeoberhaupt Braumeister Eric Kulzer und Verkaufsleiter Peter Neidl von der Schlossbrauerei Naabeck. Kurz nach 18 Uhr hieß es dann „O’zapft is'“ und die Jugendblaskapelle des Musikverein Wackersdorf-Steinberg am See unter der Leitung von Martin Brunner umrahmte den Auftakt.

Später wurden sie vom Trio „Ragazzotti“ abgelöst. Bandleader Markus Hoferer, der Italiener Andrea Pisano und seine Gattin Nicole begeistertes das Publikum natürlich auch mit italienischer Musik. Schnell hatten sich die Bänke vor der Sporthalle gefüllt. Gespannt wartete man auf den Auftritt der AC/DC Revival Band.

Festleiterin Liane Tischner hatte die Musiker bereits zum dritten Mal verpflichtet und wiederum ein gutes Händchen bewiesen. „Are you ready“ hieß es dann endlich auf dem Wackersdorfer „Highway to Hell“. Lead-Gitarrist Mark T. Wright rockte in Angus Young-Manier über die Bühne und begeisterte Jung und Alt bis zum Abwinken. Den Schlusspunkt der Rocknacht setzte dann doch noch ein Regenschauer. Doch die Organisatoren waren auch für den Rest des Wochenendes positiv gestimmt, dass der Wettergott es einigermaßen gnädig mit ihnen machen würde...


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige