Anzeige
Wald bekommt Rettungsdienst-Stellplatz

Wald bekommt Rettungsdienst-Stellplatz

2 Minuten Lesezeit (379 Worte)

Landrat Franz Löffler brachten am Montag den Walder Bürgermeistern Hugo Bauer und Thomas Schwarzfischer gute Nachrichten. Der Rettungsdienst sei Teil der Sicherheitskette sei, in möglichst kurzer Zeit sollen die Menschen die optimale Hilfe bekommen. Die Medizin habe sich weiterentwickelt und heute könnten viele Kranke besser betreut werden, auch Unfallopfer, allerdings müssten dafür viele Maßnahmen zeitnah erfolgen. Das beste medizinische Gerät helfe nicht, wenn es nicht vor Ort sei. Daher bekommt Wald einen Rettungsdienst-Stellplatz.

Die Hilfsfrist, die Zeit bis zum Eintreffen eines Rettungsdienstes bei einem Notfall, betrage 12 Minuten. Das Trust III-Gutachten habe ergeben, dass das Gebiet der Gemeinden Wald und Zell unterversorgt ist. Zwar hätten die Helfer vor Ort geholfen diese Versorgungslücke zu schließen, doch jetzt soll die Situation im westlichen Landkreis verbessert werden. Das Gutachten sieht einen neuen Stellplatz für einen Rettungsdienst in der Gemeinde Wald vor. Insgesamt 84 Stunden in der Woche, also 12 Stunden am Tag soll es eine Tagrettungswache geben. Auf diese Weise profitieren nicht nur die Gemeinden Wald und Zell davon, sondern auch die Nachbargemeinden wie Altenthann, Brennberg, Bernhardswald, Falkenstein und Wenzenbach.

Löffler, sagte, der Landkreis Cham sei ein Flächenlandkreis, dass heiße nicht nur weite Wege bis zum Ort des Notfalls sondern dann auch ins nächste Krankenhaus. Die Anzahl der Rettungsmittel werde mit diesem neuen Stellplatz erhöht. Der Rettungszweckverband, zu dem auch der Landkreis Cham gehört, hat dem Gutachten bereits zugstimmt und jetzt wird noch die Entscheidung der Krankenkassen als Kostenträger erwartet. Nach deren Zustimmung erfolgt die Ausschreibung, da entscheide sich dann, welcher Anbieter zum Zuge komme. Es sei realistisch, dass bis Mitte nächsten Jahres der Dienst installiert ist. Dies sei dann eine deutliche Verbesserung für die Region.

Dem stimmte auch Bürgermeister Hugo Bauer zu, mit der Tagrettungswache werde ein großes Stück Infrastruktur für die gesamte Region geschaffen. Es gäbe dann kurze Wege. Er habe bereits Gespräche mit verschiedenen Rettungsdiensten geführt. Der Bereich beim Rettungszentrum würde sich als Standort anbieten. Er dankte dem Landrat für seine Unterstützung und der Gemeinde Zell, die auch die Helfer vor Ort so gut integriert hat. Der Zeller Bürgermeister Thomas Schwarzfischer sagte, die Fakten und Zahlen hätten für diese Entwicklung gesprochen. Er nutzte auch die Gelegenheit dem HvO für seine sehr gute Arbeit zu danken. Man dürfe nicht vergessen, dass es für die ehrenamtlich auch personell sehr schwierig sei.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
21. September 2021
Teublitz. Durch gelbe Bänder an Baumstämmen weiß man inzwischen, an welchen Bäumen man sich kostenlos mit Obst versorgen darf. Seit Mitte September gibt es solche Markierungen nun auch in Teublitz. ...
21. September 2021
Burglengenfeld. Wenn eine musikalische Formation sich „Bagatelle" nennt, ist man fast geneigt, es auch dafür zu halten, für eine Kleinigkeit; der Kapelle Bagatelle aus Görlitz dürfte diese Untertreibung für ihre Musik zwischen Chansons und Klezmer ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Ähnliche Artikel

01. Dezember 2018
Nabburg
Museumsleiterin Dr. Birgit Angerer dankte  dem Bezirk Oberpfalz, der durch Bezirkstagspräsident Franz Löffler vertreten wurde, für die großzügige Bere...
28. November 2018
Wald
  Am Freitagabend fand die Jahreshauptversammlung der Skiabteilung des SSV Roßbach/Wald im Lindenhof in Hetzenbach statt. Abteilungsleiter Stefan Schm...
24. Mai 2016
Reportage
Sieben Tage war die Gruppe der FF Wald in New York unterwegs und erlebte "Einmaliges". Vor über einem Jahr begannen die Vorbereitungen für diesen Vere...
01. Dezember 2018
Kreis Schwandorf
Themen der aktuellen Ausgabe waren unter anderem Asyl und Integration, der Verfahrensstand Ostbayernring und Gleichstromtrasse, und natürlich als Haup...
28. November 2018
Wald
Bei der Sitzung des Gemeinderates Wald stand auch der Friedhof Wald auf der Tagesordnung. In den letzten Jahren kam es vermehrt zu Sachbeschädigungen ...
02. Dezember 2018
Top-Thema
Wenn die Chamer etwas wollen, dann können sie da sehr nachhaltig sein - davon wussten der Bundesverkehrsminister ebenso wie der bayerische Finanzstaat...

Für Sie ausgewählt