Waldausflug ein voller Erfolg

Das Projekt „Mein Freund der Riese“ hat den Johanniter-Kindergarten Lambertsneukirchen jetzt im Rahmen eines gelungenen Ausflugs in den Wald geführt. Mit der Unterstützung von drei Mamas machten sich die 27 Kinder mit ihren Erzieherinnen per Bus auf den Weg nach Erpfenzell bei Falkenstein.

„Das Projekt ist für uns deswegen so gut geeignet, weil es unseren Kindern praktisch und auf phantasievolle Art und Weise genau das liefert, was sie wollen: bewegungsreichen und aktiven Wissenserwerb“, so Kindergartenleitung Andrea Höpfl über „Mein Freund der Riese“. Dabei stellt sich dieser als Baum des Lebens mit seinen speziellen Bedürfnissen vor. So lernen die Kinder spielerisch alles rund um den Wald, also z.B. wie ein Baum aufgebaut ist und welche Tiere im und auf bzw. am Baum leben. Schon bald konnten die Kindergartenkinder verschiedenen Baumarten bestimmen und ließen sich von den Geschichten des Baums in seinen
Bann ziehen.

Auf dem Spaziergang durch den Wald traf die Gruppe dann tatsächlich noch auf ein Rehkitz, was alle ausnahmslos begeisterte. Vor der wohl verdienten Brotzeit bauten die Kinder gemeinsam mit ihren erwachsenen Begleitern noch eine Bank aus Ästen und Zweigen. Nachdem sich es alle so richtig hatten schmecken lassen, gestalteten die kleinen Waldforscher noch einen Baum aus Naturmaterialien, die sie im Wald gefunden hatten.

„Bei der Rückkehr erzählten die Kinder ihren Eltern ganz aufgeregt von diesem tollen Tag, so dass wir das bestimmt wiederholen werden“, so Höpfl zum Abschluss eines gelungenen Ausflugs.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten Lambertsneukirchen und Anmeldung bei Leitung Andrea Höpfl unter Tel. 09463-810783.