Anzeige
Walder Kindergarten erkundet Europa

Walder Kindergarten erkundet Europa

2 Minuten Lesezeit (352 Worte)

Wald. Im September ist das Haus für Kinder Wald ins neue Betreuungsjahr gestartet. Es gibt vier Kindergartengruppen, drei im Haus und einem im Wald, sowie eine Gruppe in der Kinderkrippe. Insgesamt sind 19 pädagogische Fachkräfte tätig. Alle Gruppen werden im Laufe des Jahres voll und somit werden dann 110 Mädchen und Jungen in Wald betreut.

Anzeige

 

 

Circa 40 Kinder bekommen auch ein Mittagessen, das von Küchenhilfe Anita Solleder zubereitet wird. Das diesjährige Jahresthema lautet „Europa – Die Reise geht weiter“ und schließt somit an das letztjährige Thema „Da bin i dahoam“ an. Es war ein Wunsch der Eltern, wie aus der Elternbefragung des Kindergartens herausging, denn im letzten Jahr hatten die Mädchen und Jungen sehr viel Freude beim Erkunden ihrer Heimat.

Los geht es mit Deutschland, nach Wald sollen die Kinder nun ihre Heimat noch ein bisschen besser kennenlernen. So gibt es Anfang Oktober auch ein Oktoberfest. Mit Sankt Martin geht es dann nach Frankreich. Im Laufe des Kindergartenjahres sollen die Kinder dann ihren eigenen Atlas erstellen. Auch regelmäßige Besuche im Seniorenheim in Wald sind wieder geplant. Nach Frankreich geht es dann weiter in die Benelux-Staaten, mit besonderem Augenmerk auf Holland. Dann folgt Großbritannien. Hier gibt es dann für die Kinder eine zweisprachige Lesung in Deutsch und Englisch mit Barbara Haimerl und Philip James.

Nach Weihnachten geht die Reise weiter nach Skandinavien. Fasching wird mit Pippi Langstrumpf gefeiert und hier ist auch ein Theaterbesuch geplant. Ostern verbringen die Kinder dann in Polen, Tschechien und Ungarn. Hier ist auch ein Besuch bei der Bundespolizei in Furth in Wald geplant sowie ein Kinobesuch des Films „Drei Nüsse für Aschenbrödel“. Weiter geht es in die Schweiz und nach Österreich. Hier soll eine Käserei besucht werden und selbst Schokolade hergestellt werden.

Im Sommer folgt dann mit Italien und Spanien der Abschluss der Europareise. Das ganze Jahr über wollen die Erzieherinnen mit den Kindern ländertypische Speisen kochen  und Lieder in der Landessprache singen. Ab diesem Jahr soll auch eine Brandschutzwoche fest in den Jahresplan integriert werden, außerdem ist ein Erste-Hilfe-Kurs am Kind angedacht. Ein Highlight wird das Europafest im Juni für die ganze Familie sein.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. August 2021
Nittenau. In der Stadtratssitzung im November 2020 wurden der Erste Bürgermeister Benjamin Boml und die Verwaltung mit der Organisation eines Jugendparlaments beauftragt. Nachdem pandemiebedingt größere Treffen zunächst nicht möglich waren, konnte di...
03. August 2021
Maxhütte-Haidhof. Im In­ter­net sur­fen an der Badestelle Tegelgrube: Das ist dort in wei­ten Tei­len des Areals ab so­fort mög­lich. Die Stadt Maxhütte-Haidhof stellt den kos­ten­f­rei­en In­ter­net-Zu­gang zur Ver­fü­gung. ...
02. August 2021
Meßnerskreith. Am Samstag, den 24. Juli fand für fünf Jugendfeuerwehranwärter und eine Feuerwehranwärterin die Prüfung des Basismoduls der Modularen Truppausbildung (MTA) statt. Dieser Lehrgang ist die Grundausbildung für jeden aktiven Feuerwehrangeh...
02. August 2021
Burglengenfeld. „Romantik im Mittelalter – von Liebe, Leid und edlen Rittern": Das ist das Thema einer stimmungsvollen Abendführung in der historischen Altstadt von Burglengenfeld. ...
02. August 2021
Burglengenfeld. Ab sofort können alle Bürgerinnen und Bürger Vorschläge zur Stadtgestaltung oder Verbesserungen im öffentlichen Raum einreichen: Der so genannte „Bürger- und Jugendhaushalt" kommt. ...
02. August 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Über das vergangene Wochenende kamen 8 (Freitag 1 Fall, Samstag 6 Fälle, Sonntag 1 Fall) COVID-19-Neuinfektionen hinzu, wodurch die Gesamtzahl im Landkreis auf 8.489 anstieg. Heute haben uns bislang (Sta...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt