Anzeige
Walder Kindergarten erkundet Europa

Walder Kindergarten erkundet Europa

2 Minuten Lesezeit (352 Worte)

Wald. Im September ist das Haus für Kinder Wald ins neue Betreuungsjahr gestartet. Es gibt vier Kindergartengruppen, drei im Haus und einem im Wald, sowie eine Gruppe in der Kinderkrippe. Insgesamt sind 19 pädagogische Fachkräfte tätig. Alle Gruppen werden im Laufe des Jahres voll und somit werden dann 110 Mädchen und Jungen in Wald betreut.

Anzeige

 

 

Circa 40 Kinder bekommen auch ein Mittagessen, das von Küchenhilfe Anita Solleder zubereitet wird. Das diesjährige Jahresthema lautet „Europa – Die Reise geht weiter“ und schließt somit an das letztjährige Thema „Da bin i dahoam“ an. Es war ein Wunsch der Eltern, wie aus der Elternbefragung des Kindergartens herausging, denn im letzten Jahr hatten die Mädchen und Jungen sehr viel Freude beim Erkunden ihrer Heimat.

Los geht es mit Deutschland, nach Wald sollen die Kinder nun ihre Heimat noch ein bisschen besser kennenlernen. So gibt es Anfang Oktober auch ein Oktoberfest. Mit Sankt Martin geht es dann nach Frankreich. Im Laufe des Kindergartenjahres sollen die Kinder dann ihren eigenen Atlas erstellen. Auch regelmäßige Besuche im Seniorenheim in Wald sind wieder geplant. Nach Frankreich geht es dann weiter in die Benelux-Staaten, mit besonderem Augenmerk auf Holland. Dann folgt Großbritannien. Hier gibt es dann für die Kinder eine zweisprachige Lesung in Deutsch und Englisch mit Barbara Haimerl und Philip James.

Nach Weihnachten geht die Reise weiter nach Skandinavien. Fasching wird mit Pippi Langstrumpf gefeiert und hier ist auch ein Theaterbesuch geplant. Ostern verbringen die Kinder dann in Polen, Tschechien und Ungarn. Hier ist auch ein Besuch bei der Bundespolizei in Furth in Wald geplant sowie ein Kinobesuch des Films „Drei Nüsse für Aschenbrödel“. Weiter geht es in die Schweiz und nach Österreich. Hier soll eine Käserei besucht werden und selbst Schokolade hergestellt werden.

Im Sommer folgt dann mit Italien und Spanien der Abschluss der Europareise. Das ganze Jahr über wollen die Erzieherinnen mit den Kindern ländertypische Speisen kochen  und Lieder in der Landessprache singen. Ab diesem Jahr soll auch eine Brandschutzwoche fest in den Jahresplan integriert werden, außerdem ist ein Erste-Hilfe-Kurs am Kind angedacht. Ein Highlight wird das Europafest im Juni für die ganze Familie sein.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
16. April 2021
„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschr...
16. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf führt aufgrund der Corona-Pandemie gemeinsam mit dem Freilandmuseum Oberpfalz in Neusath-Perschen sowie den Wasserwirtschaftsämtern Regensburg und Weiden die Weltwasserwoche für alle Viertklässler im Regierungsbezirk aufgru...
16. April 2021
16. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Im Mai 2020 hat Rudolf Seidl den Platz im Rathaus von Dr. Susanne Plank übernommen. Jetzt überreichte er seiner Vorgängerin die Urkunde, mit der ihr der Ehrentitel als „Altbürgermeister" verliehen wurde. Bereits im letzten Jahr...
15. April 2021
Mit 55 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.380. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 197,5 lag, sank auf 167,7. Diesen Wert geben heute sowohl das LGL als auch das RKI an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt