Waldkindergarten für Burglengenfeld

Waldkindergarten für Burglengenfeld

2 Minuten Lesezeit (483 Worte)

Für den neuen Waldkindergarten, der am 1. September in Burglengenfeld seinen Betrieb aufnehmen soll, gibt es bereits zahlreiche Voranmeldungen. Das gaben Bürgermeister Thomas Gesche und Direktor Alfred Braun vom BRK-Kreisverband kürzlich beim offiziellen Spatenstich bekannt. Ein erster Informationsabend für interessierte Eltern fand am Dienstag, 31. Mai 2016, um 19.00 Uhr im historischen Rathaussaal statt. Dabei wurden die Konzeption, die Abläufe des Kindergartenalltags und die Betreuungsverträge besprochen, informierte Josef Schmid, Leiter Kindertageseinrichtungen des BRK-Kreisverbands, der Träger des Waldkindergartens in Burglengenfeld ist.

 

Auf einem insgesamt zehn Hektar großen Waldareal auf dem Karlsberg, in der Nähe des Bienenheims, finden die Schützlinge des Waldkindergartens viel Raum für Kreativität. Selbstsicherheit, Konzentrationsfähigkeit und gesundheitlicher Nutzen stehen im Vordergrund des pädagogischen Konzepts, teilt das BRK mit. Die Kinder sollen eine Beziehung zur Natur aufbauen und ungehindert den natürlichen Bewegungsdrang ausleben können. Auch die psychomotorische Entwicklung werde durch eigenes Schaffen, Entdecken und Bewegung gestärkt. Geöffnet hat der Waldkindergarten von Montag bis Freitag jeweils von 7.30 bis 14.00 Uhr. Er bietet Platz für bis zu 25 Kinder, die von drei pädagogischen Kräften betreut werden. Anmeldungen sind aktuell noch möglich unter Tel. (09431) 74 51 21 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bürgermeister Thomas Gesche sagte beim Spatenstich, die Stadt Burglengenfeld baue mit dem Waldkindergarten nicht nur das Betreuungsangebot aus. Vielmehr werde es um eine völlig neue Facette erweitert und bereichert. Die Stadt sei froh, mit dem BRK einen kompetenten Partner an der Seite zu haben, der auf große Erfahrung als Träger von Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorten im Landkreis aufbauen könne. Mit dem BRK-Seniorenheim stehe für die Schützlinge des Waldkindergartens zudem im Fall der Fälle ein optimaler Rückzugsraum zur Verfügung. Nicht zuletzt habe das Qualitätsdenken des BRK-Kreisverbands eine deutliche Mehrheit im Stadtrat überzeugt, als es um die Vergabe der Trägerschaft ging.

Direktor Alfred Braun, Geschäftsführer des BRK-Kreisverbands, dankte dem Bürgermeister für das Vertrauen. Er zeigte sich überzeugt davon, „dass dies nicht der letzte Waldkindergarten im Landkreis sein wird“.

Der vom BRK beauftragte Landschaftsarchitekt, Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Gohlke aus Schwandorf, sparte nicht mit Lob für die Stadtverwaltung und insbesondere für Stadtbaumeister Franz Haneder: „Burglengenfeld ist eine Stadt, die sich etwas Neues traut. Hier gibt es viele tatkräftige und phantasievolle Leute.“ Haneder habe mit eigenhändigen Skizzen die Planung vorbildlich vorbereitet, „ich muss hier nur noch beratend tätig sein“. Und die Pläne werde in großen Teilen der Burglengenfelder Bauhof „sehr engagiert umsetzen“, so Gohlke. Dort arbeiteten sehr viele Fachleute, vom Zimmerer bis zum Mauerer. Selbst in naturpflegerischen Belangen könnten Stadt und Stadtwerke Burglengenfeld auf eigenes, qualifiziertes Personal zurückgreifen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige