/** */
Anzeige
Anzeige
Was die Toten übers Hüttenwerk erzählten

Was die Toten übers Hüttenwerk erzählten

1 Minuten Lesezeit (254 Worte)

An 700 Jahre Hüttenwerksgeschichte erinnerten die Schauspieler des Festspielvereins „Ring der Eisenzeit“ bei einem Balladenabend am Freitag auf der Seewinkl-Bühne. Der Oberverweser ließ die 100 Zuschauer eintauchen in die finstere Zeit des Mittelalters. In eine Zeit der Säufer, Mörder, Österreicher, Brucker und Oberlandler. Die „toten“ Protagonisten riefen Denkweisen, Ereignisse und Charaktere längst vergangener Tage in Erinnerung. Den Bauernschreck Hofseß, den Werwolf und den Brauknecht, den die Wasserfrau einst holte.

Die „Spielleit von Ammenberg“, bestehend aus Ulrich Starke, der liederlichen Christiane und Bernd von Ammenberg, erinnerten an die Hammergesellen von Bodenwöhr, die einst Spieße, Schwerter, Feldkreuze und Bratpfannen herstellten. Nach der Verödung im 30-jährigen Krieg richtete Johann Schreyer ab 1670 das Hüttenwerk in Rekordzeit wieder auf. Weil er ein schlauer Wirtschaftskapitän war, ersann er Wege, die Rohstoffkosten zu senken. Seit dem Mittelalter hatten die Bodenwöhrer Hammerherren das Erz per Pferdefuhrwerk aus der alten Amberger Heimat geholt. Nun ließ Schreyer die Region um das Hüttenwerk herum nach Eisenvorkommen untersuchen und wurde 1692 fündig.

Dann betrat der Oberverweser Franz Adam Hofseß die Bühne. Er war ein Bauernschinder und frommer Christ, ging mit der Flinte in die Kirche, um den Pfarrer zu längeren Predigten anzuhalten. Er fälschte das Flurkataster und klaute damit der Gemeinde Kaltenbrunn den Wald. Oder er holzte heimlich den Wald der Gemeinde Erzhäuser ab. Als die Österreicher das Hüttenwerk besetzten, musste Hofseß mit ihnen notgedrungen zusammenarbeiten. Schirmherr Lothar Höher lobte die Schauspielkunst der Akteure und war „begeistert vom wunderschönen Ambiente der Seebühne“. Er ließ sich im Laufe des Abends selbst in das Geschehen mit einbinden.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

01. Dezember 2018
Bruck
„Draghi schafft den Zins ab.“ Diese Schlagzeile brachte das niedrige Zinsniveau der Banken auf den Punkt. Die Raiffeisenbank Bruck hatte erkannt, in w...
01. Dezember 2018
Kreis Schwandorf
  Joachim Hanisch war 27 Jahre Kreisvorsitzender der Freien Wähler, fünf Jahre stellvertretender Landesvorsitzender, zehn Jahre Bezirksvorsitzender, 2...
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
Reinhard Fuchs und seine Tochter Barbara sind seit zehn Jahren am Ruder des Unternehmens. In dieser Zeit haben sie das Portfolio und das Image von Fis...
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
Doch ist es auch den Trainern, hier Markus Zimmer und Norbert Ehbauer, den Vereinen und Eltern zu verdanken, die „euch unterstützt und begleitet, gefo...
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
Die Bretter, die die Welt bedeuten, sind heuer nagelneu in Bodenwöhr: Ein fleißiges Team um Albert Krieger, Franz Singerer und Heribert Braun hat eine...
26. November 2018
Kultur
Strahlender Sonnenschein über dem Hammersee und dem Badeplatz im Seewinkl: Knapp 300 Kinder und Betreuer waren aus der ganzen Oberpfalz gekommen, um d...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...