Anzeige
Wechsel bei den Freien Wählern

Wechsel bei den Freien Wählern

2 Minuten Lesezeit (396 Worte)

Zäsur bei den Freien Wählern im Landkreis Schwandorf: Nach 27 Jahren zieht sich Vorsitzender Joachim Hanisch (Bruck) zurück und überlässt die Führung seinem bisherigen Stellvertreter Jürgen Neuber (Oberviechtach). Dieser ernannte seinen Vorgänger bei der Kreisversammlung in Muckenbach zum Ehrenvorsitzenden.  

 

Joachim Hanisch war 27 Jahre Kreisvorsitzender der Freien Wähler, fünf Jahre stellvertretender Landesvorsitzender, zehn Jahre Bezirksvorsitzender, 28 Jahre Bürgermeister von Bruck und gehört seit 2008 dem Landtag an. 

Zweiter Vorsitzender bleibt Dieter Jäger aus Schwandorf. Zum neuen gleichberechtigten stellvertretenden Vorsitzenden wurde der 33-jährige Benjamin Boml, Ortsvorsitzender und Stadtrat von Nittenau, gewählt. Schriftführer und Referent für Öffentlichkeitsarbeit bleibt Richard Tischler aus Pfreimd. Die Nachfolge des langjährigen Schatzmeisters Albert Maier (Pfreimd)  tritt der 44-jährige Christian Tröster aus Pfreimd an. Als Beisitzer gehören dem Vorstand Ferdi Eraslan (Schwandorf), Maria Schlögl (Wernberg-Köblitz), Albert Krieger (Bodenwöhr) und Hans Beck (Bruck) an. Als Kassenprüfer stellten sich Albert Maier (Pfreimd) und Franz Wilhelm (Pfreimd) zur Verfügung.

"Die Freien Wähler haben ihren Schwerpunkt in der Kommunalpolitik", sagte Joachim Hanisch in seinem Rückblick. „Und dabei soll es auch bleiben". Als er 1984 in den Schwandorfer Kreistag einzog, stellte die FW-Fraktion vier Mitglieder. Heute seien es doppelt so viele. Bei den letzten Kreistagswahlen bekam die Gruppierung 641 680 Stimmen (plus 43 000). "Schwach dagegen haben wir bei den Europawahlen abgeschnitten", so der Kreisvorsitzende. Für die Bundestagswahlen werden die Freien Wähler erneut einen Kandidaten stellen. "Diesmal sind aber die Chamer an der Reihe“, kündigte Joachim Hanisch an.

Der Landtagsabgeordnete stellte eine "zunehmende Aushöhlung der kommunalen Selbstverwaltung" fest. Die Pflicht zur europaweiten Ausschreibung führe zu ständiger Kostenmehrung. Obwohl sich "unter Söder" einiges getan habe, "reicht die Breitbandversorgung in Bayern immer noch nicht aus". Im Bundesverkehrswegeplan sei die Oberpfalz "miserabel weggekommen". Die Stromtrassen wären überflüssig, so Hanisch, "wenn wir dezentral die Windkraft, die Biomasse und die Solarenergie in ausreichendem Maße nutzen würden".

Im Kreistag haben sich die „Freien Wähler“ der CSU-Fraktion angenähert. "Hier hat sich die Zusammenarbeit wesentlich verbessert", sagte Fraktionssprecher Jürgen Neuber. Eine Herausforderung bleibe die Jugendhilfe und die Unterstützung benachteiligter Jugendlicher auf dem Weg in die Selbstbestimmung. Beim Breitbandausbau werden die Programme nicht reichen, befürchtet Neuber, „vor allem nicht für die Wirtschaft“. Der „Öffentliche Personennahverkehr“ bleibe ein Problem in den Bereichen Oberviechtach, Neunburg v.W., Bruck und Nittenau. "Da muss nachgebessert werden". 

Kassenverwalter Albert Maier führte 20 Jahre lang die Finanzgeschäfte und hinterlässt seinem Nachfolger „ein gutes finanzielles Polster“ mit einem Plus von 55 000 Euro.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. April 2021
 Landkreis Schwandorf. Zum 350. Mal seit Beginn der Pandemie vor 13 Monaten berichtet das Landratsamt Schwandorf – wie gewohnt auch an Sonntagen – über die aktuelle Corona-Situation im Landkreis Schwandorf. Mit 46 Fällen am Freitag und...
17. April 2021
Am 17. April 2021 jährt sich zum 76. Mal die Nacht des Bombenangriffs auf Schwandorf am 17. April 1945. Aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie findet keine öffentliche Gedenkfeier statt. Es erfolgte daher eine Kranzniederlegung im...
17. April 2021
Wackersdorf. Bürgermeister Falter verkündete eine gute Nachricht: Die „Wackersdorfer Hausärzte" bekommen Zuwachs. Ab Oktober wird Dr. Peter Krüger Teil der neuen Kinder- und Familienpraxis sein, die sich übergangsweise im Mehrgenerationenhaus (MGH) e...
17. April 2021
Neunburg v. W./Diendorf.  Am Freitagnachmittag ereignete sich in einem Waldstück bei Diendorf ein Arbeitsunfall. Ein 70-Jähriger wollte zusammen mit seiner Ehefrau einen Baum fällen. ...
17. April 2021
Oberviechtach. Am Samstag kam es in den frühen Morgenstunden aus bisher nicht geklärter Ursache zu einem Wohnhausbrand in Oberviechtach. Dabei kam nach Mitteilung der Polizei die 83-jährige Bewohnerin ums Leben....
16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Ähnliche Artikel

30. November 2018
Markt Lappersdorf
Zum Spatenstich waren neben rund 20 Schülerinnen und Schülern sowie Lehrern und Schulleitung des Gymnasiums, der Geschäftsführerin der VHS Regensburge...
01. Dezember 2018
Oberviechtach
42 Landkreisbürger mit Handicap ließen sich am Samstag nach Oberviechtach bringen. Auf dem Gelände der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule warteten promine...
01. Dezember 2018
Schwarzenfeld
Verzicht auf Stromtrassen, dafür dezentrale Lösungen: Damit wollen die Freien Wähler die Energieversorgung sichern und gleichzeitig die Wertschöpfung ...
01. Dezember 2018
Neunburg vorm Wald
Herausragend darunter war die Produktionsstätte im säkularisierten Kloster Reichenbach, wie Carolin Schmuck, die Leiterin des Stadtmuseums Nittenau, i...
01. Dezember 2018
Neunburg vorm Wald
"Wie´s weitergeht, weiß keiner", sagte Bartelt. Kommt das Abkommen zwischen EU und Türkei überhaupt zustande? Falls nicht, "kommen wieder 100.000 Asyl...
01. Dezember 2018
Neunburg vorm Wald
In die Suche waren auch die umliegenden Feuerwehren, Wasserwacht, Bergwacht und mehrere Rettungshundestaffeln eingebunden. Der Vermisste konnte schlie...

Für Sie ausgewählt