Anzeige
Wehren im Regental probten den Ernstfall

Wehren im Regental probten den Ernstfall

1 Minuten Lesezeit (280 Worte)

Regenstauf. Im Rahmen der Feuerschutzwoche probten die Feuerwehren Ramspau, Hirschling und Heilinghausen den Ernstfall auf einen weit abgelegenen Bauernhof. Angenommen wurde ein Brandfall auf dem Schwaighof zwischen Ramspau und Hirschling.

 

Anzeige

 

Eine Maschinenhalle mit Speicher stand in Flammen; Personen wurden vermisst. Die zuerst eintreffenden Wehren aus Ramspau und Hirschling bauten sofort eine Wasserverbindung vom Hydranten aus auf. Atemschutzträger machten sich fertig zur Personensuche. Und die inzwischen eingetroffene Wehr aus Heilinghausen baute eine Wasserversorgung vom Regen her auf. Ihre Aufgabe war es die angrenzenden Ställe mit dem Viehbestand zu schützen. Hilfreich dabei war ein selbstgebauter Wassersprenger, der eine regelrechte Wasserwand aufbaute. Die geborgenen Verletzten wurden durch die Feuerwehrleute erstversorgt.

Die Zuschauer konnten sich von der Leistungskraft ihrer Wehren im Regental überzeugen. Alles ging schnell, ruhig und professionell ab. Der Besitzer des Hofes, Josef Weigert, zeigte sich zufrieden mit dem Einsatz auf dem Hof.

Kreisbrandmeister für Atemschutz und Gefahrgut, Rainer Stadlbauer, zeigte sich zufrieden. Insgesamt zog er eine positive Bilanz. Aus den kleinen Fehlern, die auch auftraten, lernt man. Dafür sind ja Übungen da.

Auch Bürgermeister Siegfried Böhringer zeigte sich beeindruckt von der Leistungsfähigkeit der Wehren im Regental. Er ging auch auf die Wasserversorgung und die damit verbundene Gefahr der Wasserrohbrüche ein. Auch die können hier geschehen. Der Markt überprüft zurzeit, wie man hier Abhilfe schaffen kann. Ihn beindruckte aber, wie schnell doch auch eine Wasserversorgung vom ca. 150 Meter entfernten Regen aufgebaut wurde.

Einen besonderen Dank richtete er an die Frauen. Sie stehen voll Frau im Einsatz. In vielen Orten kann eine Tagesalarmsicherheit nur durch Frauen hergestellt werden. Die Kreisfrauenbeauftragte, Kreisbrandmeisterin Daniela Stadlbauer, nahm dies wohlwollend zur Kenntnis.

Das Motto der Brandschutzwoche „Begegnen – Bewegen – Bewirken“ wurde hier erreicht.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt