Anzeige
Weihnachtsmarkt_Ank_2019 Zweiter Bürgermeister Thomas Neidl (3.v.l.) und das Organisationsteam freuen sich auf den Start am Freitagnachmittag. Bild: (c) Hans-Peter Weiss

Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten

2 Minuten Lesezeit (325 Worte)

​ Am Freitagnachmittag ist es auch in der Industriegemeinde soweit. Das kleine Budendorf vor der Sporthalle öffnet seine Türen. Neben Bürgermeister Thomas Falter eröffnen das Christkind und seine Engel den Weihnachtsmarkt.

Für den erkrankten Bürgermeister Falter war kurzfristig Thomas Neidl gekommen der meinte: „Bei uns ist die Zeit noch stad". Am zweiten Adventswochenende, genauer gesagt am Freitagnachmittag bis Sonntagabend findet der kleine familiäre Weihnachtsmarkt im Herzen des Oberpfälzer Seenlandes statt. Beginn ist um 15 Uhr mit einer kleinen Andacht in der Pfarrkirche. Anschließend ziehen die Kinder mit Laternen zur Sporthalle. Hier wird Bürgermeister Falter zusammen mit dem Christkind den Weihnachtsmarkt. Ein erster Höhepunkt wird der Auftritt der Kinder vom Kindergarten „Regenbogen" sein, so Neidl.

Gegen 17 Uhr wird die „Engelswerkstatt" von „Eltern aktiv" öffnen, wo die kleinen Besucher unter fachkundiger Anleitung kleine Geschenke für das Weihnachtsfest basteln können. Die Gruppe „First take" wird die Besucher dann ab 18 Uhr musikalisch auf das Weihnachtsfest einstimmen. Für die Lebenshilfe wird Claudia Krettner eine Verlosung von allerlei Geschenken durchführen. Der Erlös geht an das Donnerstagsstüberl für Demenzkranke.

Am Samstag wird ab 16 Uhr das Nachwuchsorchester des Musikvereins auf der Bühne stehen. Anschließend wird der Kirchenchor unter der Leitung von Rudi Mandl weihnachtliche Weisen zu Gehör bringen. Ein absolutes Muss ist der Auftritt der „Groumdeifl'n", die das Publikum mit einer Choreografie in ihren Bann ziehen. Live-Musik mit den Lokalmatadoren von „Ragazotti" ist anschließend geboten. Eine X-Mas-Party rundet den Abend ab.Mit einem Auftritt von Schulkindern startet um 15 Uhr der Sonntag. Musikalisch werden ab 16 Uhr der „Stoapfälzer Nachschlag" und der Kinderchor unter der Leitung von Michaela Kangler-Lang sowie die „Singmäuse" für Weihnachtsstimmung sorgen.

Zu familienfreundlichen Preisen werden von den mitwirkenden Vereinen Knacker, Bratwürste und Kartoffelsuppe angeboten. Zum Aufwärmengibt es heiße Getränke und Glühwein. In dem kleinen Budendorf wird unter anderem Hilde Scharf Strickwaren und handgefertigte Holzwaren von Erich Götz angeboten. Im Namen der Gemeinde dankte Thomas Neidl den Vereinen sowie allen, die an der Organisation und Durchführung beteiligt sind.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. April 2021
Nittenau. Die Stadt Nittenau eröffnet einen Malwettbewerb für Kinder aus der Region. Auf die GewinnerInnen warten zahlreiche Preise. ...
21. April 2021
Mit 50 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.563. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt seit dem 7. April konstant unter 200. Sie lag gestern bei 142,0 und ist heute weiter leicht gesunken auf 134,6. Diesen Wert weisen überei...
21. April 2021

In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 218 neue Infektionen festgestellt worden. 

21. April 2021

OBERVIECHTACH. Am Morgen des 17. April brach in einem Wohnhaus ein Brand aus. Es handelte sich um einen Unglücksfall.

21. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das Impfzentrum in Nabburg mitsamt seiner Außenstelle in Maxhütte-Haidhof und den mobilen Impfteams weist für die letzten sieben Tage ihre Bilanz vor. ...
20. April 2021
Mit 16 Fällen am Montag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.513. Davon wurde 2.404 Mal die britische Virusvariante festgestellt. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...

Für Sie ausgewählt