Anzeige
11_11_2020_Huhner_im_Johanniter_Kinderhaus_Schwandorf_Monika_Janker-3 (v.l.): Hans Sieß, Sandra Dollmann, Andreas Feller . Bilder: Monika Janker

Welt-Entdecker halten jetzt Hühner

2 Minuten Lesezeit (318 Worte)
Empfohlen 
Schwandorf. Aktuell läuft die Eingewöhnungsphase im Johanniter-Kinderhaus „Welt-Entdecker" – aber nicht für die Kinder, sondern für sechs neue, tierische Mitbewohner. In die Johanniter-Kita sind nämlich sechs Hühner eingezogen. Bald kommt auch ein Hahn zu den Hennen, und dann bekommt jede der sieben Kinderhaus-Gruppen ein Patenhuhn und darf dieses auch mit einem Namen taufen. „Die Kinder dürfen die Tiere dann füttern, beobachten und beim Saubermachen zusehen", so Einrichtungsleitung Monika Janker.

Die Vorfreude bei den Kindern war schon lange groß gewesen. Und als ihre neuen, gefiederten Freunde endlich ankamen, schienen die sich auch gleich wohlzufühlen. „Sie haben sich gleich neugierig umgeschaut und angefangen zu fressen", berichtet Monika Janker.

Die Hühner kommen von Gosls Hühnermobil und waren eine „Spende" an die „Welt-Entdecker". Organisiert hatte das Schwandorfs Oberbürgermeister Andreas Feller, der es sich nicht nehmen ließ, ebenfalls den Einzug der Tiere zu begleiten. Den Neuankömmlingen fehlt es im Johanniter-Kinderhaus an nichts: Sie haben einen nagelneuen Hühnerstall, der von fleißigen Vätern aus dem Elternbeirat aufgebaut wurde, und sogar zwei „Hühnerbeauftragte". 

Die Aufgaben der Amtsinhaberinnen erklärt Monika Janker: „Die Hühnerbeauftragten sind nicht nur Ansprechpartner für die Mitarbeiterinnen, sondern kennen sich bestens mit dem Umgang und den Krankheiten aus, die Hühner haben könnten. Sie kümmern sich außerdem darum, dass stets ausreichend Futter und Stroh vorhanden ist." Dafür mussten sie sogar beim Veterinäramt eine Hühnerprüfung ablegen.

Die Idee zur Anschaffung der Hühner entstand durch das pädagogische Profil der Johanniter-Kita: „Umwelt: In uns, durch uns, um uns herum". Und so beschäftigte das Team und die Kinder in den letzten Wochen nicht nur das Projekt „Hühner". Auch zwei Igelhäuschen und ein Insektenhotel sind nun im Garten der Einrichtung zu finden. Dabei bekam das Kinderhaus auch Unterstützung aus der Region: Der Malermeisterbetrieb Janker aus Nittenau spendete die Farbe für den Igelunterschlupf.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kinderhaus „Welt-Entdecker" in Schwandorf gibt es bei Einrichtungsleitung Monika Janker unter 09431 5108785.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Das Landratsamt meldet am Freitag 24 bestätigte Corona-Infektionen vom Donnerstag, damit steigt die Zahl der Fälle auf 3830. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 107,5. "Die Zahlen scheinen stabil zu sein, aber leider auf einem hohen Nive...
15. Januar 2021
Burglengenfeld. Wegen der Corona-Pandemie muss der geplante zentrale Anmeldetag für das neue Kindergartenjahr 2021/2022 entfallen. Als Ersatz hat die Stadt auf ihrer Website die Anmelde-Unterlagen aller Burglengenfelder Kindergärten gebündelt und zum...
15. Januar 2021
Maxhütte-Haidhof. Anmeldung virtuell: In allen Kindertagesstätten des Stadtgebietes von Maxhütte-Haidhof können am Mittwoch, 17. Februar 2021, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr Kinder für den Kindergartenbesuch bzw. Krippenbesuch ab September 2021 angemeld...
15. Januar 2021
Schwandorf. Am 14.01.2021 kam es am Donnerstagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus im Rothlinden-Viertel zu einem Brand. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen entzündete sich ein Adventskranz, der eine starke Rauchentwicklung auslöste. Aufmerksame ...
14. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Drei weitere SeniorInnen aus dem Landkreis sind an oder mit Corona verstorben. Betroffen sind zwei Frauen aus verschiedenen Heimen, die 82 und 86 Jahre alt waren, sowie ein 82-jähriger Mann, der zu Hause gelebt hatte. Die Gesamtzahl...
14. Januar 2021
Schwandorf. Ein 45-jähriger Verkehrsteilnehmer aus dem Gemeindegebiet Wernberg-Köblitz wollte am Mittwochnachmittag (13.01.2021) mit seinem Kleintransporter durch die Bahnunterführung in der Frühlingstraße in Schwandorf fahren. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Januar 2021
Amberg. Einer aufmerksamen Frau blieb am Donnerstag die offensichtliche Notlage eines Senioren nicht verborgen. Die Frau handelte umsichtig und rettete dem Mann vielleicht das Leben. ...
15. Januar 2021
Amberg. Ein düpierter Herr musste sich selbst wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz anzeigen, hatte sich doch ein prekärer Sachverhalt zugetragen. Er hatte sich eine Prostituierte in die Wohnung bestellt, die wie vereinbart erschien,...
14. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Seit Jahresbeginn wurden im Landkreis Amberg-Sulzbach 157 neue COVID-19-Fälle registriert. Das geht aus einer Statistik hervor, die das Gesundheitsamt Amberg veröffentlicht hat. Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle stieg demnach ...
13. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Die Impf-Freudigkeit scheint hoch zu sein, geht aus einer Mitteilung des Landratsamtes Amberg-Sulzbach vom Mittwoch hervor. "Seit heute Morgen um 8 Uhr stehen die Telefone der Hotline nicht mehr still. Die zehn Callcenter-Mitar...
04. Januar 2021
Amberg-Sulzbach. Wie haben sich die Corona-Zahlen im Landkreis über das Jahr 2020 hin entwickelt? Im Landratsamt Amberg-Sulzbach liegt jetzt die Jahresstatistik für die einzelnen Gemeinden und die Stadt Amberg vor. 3.054 Infizierte insgesamt verzeic...
28. Dezember 2020
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach haben am Sonntag planmäßig die Corona-Impfungen begonnen. Die 83 Jahre alte Marga Weiß aus Sulzbach-Rosenberg war um kurz nach8 Uhr  die erste, die im Impfzentrum im Landkreis-Cultur-Centrum (LCC) in...

Für Sie ausgewählt