11_11_2020_Huhner_im_Johanniter_Kinderhaus_Schwandorf_Monika_Janker-3 (v.l.): Hans Sieß, Sandra Dollmann, Andreas Feller . Bilder: Monika Janker
Schwandorf. Aktuell läuft die Eingewöhnungsphase im Johanniter-Kinderhaus „Welt-Entdecker" – aber nicht für die Kinder, sondern für sechs neue, tierische Mitbewohner. In die Johanniter-Kita sind nämlich sechs Hühner eingezogen. Bald kommt auch ein Hahn zu den Hennen, und dann bekommt jede der sieben Kinderhaus-Gruppen ein Patenhuhn und darf dieses auch mit einem Namen taufen. „Die Kinder dürfen die Tiere dann füttern, beobachten und beim Saubermachen zusehen", so Einrichtungsleitung Monika Janker.

Die Vorfreude bei den Kindern war schon lange groß gewesen. Und als ihre neuen, gefiederten Freunde endlich ankamen, schienen die sich auch gleich wohlzufühlen. „Sie haben sich gleich neugierig umgeschaut und angefangen zu fressen", berichtet Monika Janker.

Die Hühner kommen von Gosls Hühnermobil und waren eine „Spende" an die „Welt-Entdecker". Organisiert hatte das Schwandorfs Oberbürgermeister Andreas Feller, der es sich nicht nehmen ließ, ebenfalls den Einzug der Tiere zu begleiten. Den Neuankömmlingen fehlt es im Johanniter-Kinderhaus an nichts: Sie haben einen nagelneuen Hühnerstall, der von fleißigen Vätern aus dem Elternbeirat aufgebaut wurde, und sogar zwei „Hühnerbeauftragte". 

Die Aufgaben der Amtsinhaberinnen erklärt Monika Janker: „Die Hühnerbeauftragten sind nicht nur Ansprechpartner für die Mitarbeiterinnen, sondern kennen sich bestens mit dem Umgang und den Krankheiten aus, die Hühner haben könnten. Sie kümmern sich außerdem darum, dass stets ausreichend Futter und Stroh vorhanden ist." Dafür mussten sie sogar beim Veterinäramt eine Hühnerprüfung ablegen.

Die Idee zur Anschaffung der Hühner entstand durch das pädagogische Profil der Johanniter-Kita: „Umwelt: In uns, durch uns, um uns herum". Und so beschäftigte das Team und die Kinder in den letzten Wochen nicht nur das Projekt „Hühner". Auch zwei Igelhäuschen und ein Insektenhotel sind nun im Garten der Einrichtung zu finden. Dabei bekam das Kinderhaus auch Unterstützung aus der Region: Der Malermeisterbetrieb Janker aus Nittenau spendete die Farbe für den Igelunterschlupf.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kinderhaus „Welt-Entdecker" in Schwandorf gibt es bei Einrichtungsleitung Monika Janker unter 09431 5108785.