Anzeige
vaccination-2722937_1280 Symbolbild

Wie lange wird es dauern, den Landkreis zu impfen...?

2 Minuten Lesezeit (333 Worte)
Kreis Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, das die Fallzahlen täglich aktualisiert, weist für den gestrigen Dienstag keinen neuen Fall im Landkreis Schwandorf aus. "Zum zweiten Mal in dieser Woche darf ich klarstellen, dass dieser Tageswert die Realität leider nicht abbildet. Offenbar gibt es eine Verzögerung bei den Arbeitsschritten der Erfassung, Übermittlung und Einpflege der gemeldeten Falldaten", kommentiert Hans Prechtl, Sprecher des Landratsamtes.


"Wir haben dasselbe Phänomen heute auch bei Stadt und Landkreis Passau, deren Fallzahlen mit „Null" angegeben werden. Da dort noch wesentlich höhere Inzidenzen als im Landkreis Schwandorf vorherrschen und eine Fallzahl „Null" mehr als unwahrscheinlich ist, ist von einem technischen Problem auszugehen. Es wäre ja zu schön, keinen neuen Fall zu haben. Aber wenn morgen dann die Zahlen für Dienstag und Mittwoch in einer Tagesmeldung zusammengefasst werden, werden wir eine hohe zweistellige wenn nicht gar dreistellige Zahl haben. Die Inzidenz ist heute nicht aussagefähig", so Prechtl.


Drei Schulklassen und eine Kindergartengruppe mussten am Mittwoch in Quarantäne geschickt werden. Betroffen sind eine siebte Klasse an der Mittelschule Schwarzenfeld, die Kombiklasse 3/4 an der Grundschule Bruck, eine sechste Klasse an der Mittelschule Teublitz sowie eine Gruppe im Don Bosco Kindergarten in Burglengenfeld.

250-Impf-Patienten täglich

Im Impfzentrum, das in Nabburg entstehen wird, sollen täglich rund 250 Personen geimpft werden. Hans Prechtl: "Das hat zu fast schon belustigten Nachfragen geführt, ob uns bewusst sei, wie lange es bei dieser Taktung dauert, bis alle 148.000 Landkreisbürger geimpft sind. Wir haben darauf geantwortet, dass es doppelt so lange dauert, da jede Person im Abstand weniger Wochen zweimal geimpft werden muss, um geschützt zu sein. Richtig ist, dass im Zuge der Einführung des Impfstoffes in jedem Landkreis ein Impfzentrum als zentrale Anlaufstelle eingerichtet wird. Sobald der Impfstoff in großen Mengen zur Verfügung steht, wird jeder Hausarzt die Impfung verabreichen können."


Eine Impfpflicht wird es nicht geben. Sowohl die Bundeskanzlerin als auch der Bundesgesundheitsminister haben mehrmals betont, dass niemand gezwungen wird, sich impfen zu lassen.


Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Ernst Malerfachbetrieb
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. März 2021
Im Landkreis Schwandorf ist in einem Nutztierbestand im Ortsteil Stadl der Stadt Nittenau ein amtlich bestätigter Fall von Geflügelpest (HPAI) – auch Vogelgrippe genannt – festgestellt worden. Das nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institu...
05. März 2021
Kreis Schwandorf. Mit 45 neuen Corona-Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 5.195. Wie der Landkreis am Freitag noch einmal mitteilt, weicht der Freistaat Bayern zugunsten der Grenzlandkreise vom üblichen ...
05. März 2021
Schwandorf. Die Diskussion um Frauenquoten in Unternehmen ist kein neues Phänomen. Beim Blick auf einen Anteil von nur 31,4 % Frauen im aktuellen Deutschen Bundestag bei insgesamt 709 Volksvertretern mag dies auch nicht verwundern. Auch in der Wirtsc...
05. März 2021
Regensburg. Nach dem Geflügelpest-Ausbruch in einem Betrieb in Nittenau (Landkreis Schwandorf) werden auch im Landkreis Regensburg die nun die Regelungen verschärft. So gilt einer Anordnung des Landratsamtes zufolge ab sofort eine sogenannte Auf...
05. März 2021
Burglengenfeld. Hoher Schaden, Feuerwehreinsatz bis in die Morgenstunden, aber glücklicherweise keine Personen, die verletzt wurden - so lässt sich die Bilanz eines Wohnhausbrandes am Donnerstagabend in Burglengenfeld zusammenfassen....
05. März 2021
Schwandorf/Regensburg. Mit der gesunden Ernährung klappt es am besten, wenn sie fest im Alltag verankert ist. Darauf haben die Johanniter anlässlich des „Tag der gesunden Ernährung" am 7. März  aufmerksam gemacht. Der Tag wurde nun schon zu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

05. März 2021
Amberg. Die hohen Corona-Inzidenzzahlen haben nun wieder Folgen: Die Stadt Amberg weist darauf hin, dass in der Stadt die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100.000 Einwohner in dieser Woche erneut über...
03. März 2021
Kreis Schwandorf. Ein diffuses Ausbruchsgeschehen von A wie Arbeitswelt bis Z wie Zuhause - und dazu 50 neue Fälle bestätigter Corona-Infektionen. Das meldet der Landkreis Schwandorf am Mittwoch. Und außerdem eine besorgniserregende Entwick...
03. März 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Es geht wieder los bei der Volkshochschule des Landkreises: Das umfangreiche neue Semesterprogramm ist da, und Anmeldungen sind ab 4. März möglich - allerdings nur online unter www.vhs-as.de oder telefonisch unter 09661 80294....
02. März 2021
Amberg. Wie jedes Jahr zum 1. März wechselt das Versicherungskennzeichen für Roller, Moped oder Mofa die Farbe und das neue Versicherungsjahr beginnt. Das aktuelle und gültige Versicherungskennzeichen ist blau und Fahrzeughalter sind verpflichtet, e...
02. März 2021
Amberg. Zum Friseurtermin in der Unteren Nabburger Straße fuhr am Montagmittag gegen 12:00 Uhr ein 42-Jähriger mit seinem Fahrrad vor und kettete es vor dem Friseursalon an das Fallrohr einer Dachrinne. Als er wenig später mit frisch geschnittenen H...
01. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Die letzten Tage verliefen feurig für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Ein geschürtes Feuerl, der vielleicht erste Versuch für dieses Jahr, Gartenbabfälle mit Grill-Glut zu verbrennen und heiße Asche sorgten f...

Für Sie ausgewählt