Wiesenfahrt: Pkw fängt Feuer

Symbolbild: hartmut910, pixelio.de / Gebenbach: Am Montag, kurz vor 18 Uhr mussten die Feuerwehren aus Hahnbach und Süß nach Kainsricht ausrücken, da dort ein Pkw auf einer Wiese in Brand geraten war. Die etwa 20 Einsatzkräfte konnten jedoch nicht verhindern, dass der Opel Corsa komplett ausgebrannte und dass durch das Feuer eine Wiese in Mitleidenschaft gezogen wurde.


Als die Polizei hinzugerufen wurde mussten die Beamten feststellen, dass zwei 17-Jährige mit einem Opel Corsa, der nicht zugelassen und nicht versichert war, auf die nahe gelegene Wiesenfläche gefahren waren, um dort einige Runden zu drehen. Die beiden 17-Jährigen waren darüber hinaus nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheins.


Der Corsa fing während des Rundendrehens Feuer und brannte aus.


Verletzt wurde niemand, die Schadenshöhe wird mit einigen Hundert Euro angegeben.
Der anfängliche „Jugendstreich“ endet nun in einer Strafanzeige gegen die beiden Jugendlichen.