Anzeige
IMG_2668 Der Jubilar Willi Schmidt mit den Thansteiner Vereinsabordnungen und Bürgermeister Walter Schauer (links). (c) by Ludwig Dirscherl

Willi Schmidt feierte 90. Geburtstag

1 Minuten Lesezeit (273 Worte)
Thanstein. Seinen 90. Geburtstag feierte am Freitag Willi Schmidt aus Hebersdorf. Geboren wurde er als viertes Kind der Eheleute Martha und Alfred Schmidt in Peterwitz. 

Anzeige



Seine Kindheit verbrachte er mit acht Geschwistern auf dem elterlichen Hof in Niederschlesien Bezirk Breslau. Nach der Schulzeit prägten mehrere Stationen das arbeitsreiche Leben des Geburtstagskindes. Der gelernte Maschinenbauschlosser wurde zum Reichsarbeitsdienst und später in die Wehrmacht eingezogen. Im Krieg geriet er in amerikanische Gefangenschaft und verbrachte ein halbes Jahr in einem niederbayerischen Gefangenenlager. 

Nach Kriegsende arbeitete er zwei Jahre auf einem Bauernhof, bevor er am 17. September 1947 mit seiner Familie nach Thanstein kam. Nach verschiedenen Baufirmen war er 36 Jahre, bis zu seiner Rente, bei der Firma Ellert in Bodenwöhr als Walzenführer und Vorarbeiter beschäftigt. 1954 verehelichte er sich mit Maria Bauer aus Hebersdorf. Fünf Töchter und zwei Söhne gratulierten neben 27 Enkelkindern und mittlerweile 20 Urenkeln dem Jubilar zu seinem Ehrentag. 

Gerne liest er noch die Tageszeitung und verfolgt Sport und Nachrichten am Fernseher. Am Thansteiner Vereinsleben beteiligte sich Herr Schmidt bei der FFW Thanstein und dem VPC Thanstein. Seit 1947 ist er bei der FFW Thanstein-Berg Mitglied, über 15 Jahre arbeitete er in der Vorstandschaft aktiv mit. Eine Abordnung der FFW mit Vorstand Daniel Zitzmann gratulierte ihrem Ehrenmitglied und überreichte einen Geschenkkorb. Der Vorderlader- und Pistolenclub übermittelte dem Gründungsmitglied Willi Schmidt ebenfalls die besten Wünsche. Für seine vierzigjährige Vereinstreue überreichte ihm Schützenmeister Ludwig Dirscherl einen Präsentkorb und ehrte ihn mit der goldenen Ehrennadel für treue Mitgliedschaft im Oberpfälzer Schützenbund. 

Mit einem musikalischen Ständchen überraschten ihn seine Enkelkinder. Glückwünsche übermittelte auch Bürgermeister Walter Schauer und überreichte einen Geschenkkorb. Wir schließen uns den Glückwünschen an.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
21. September 2021
Teublitz. Durch gelbe Bänder an Baumstämmen weiß man inzwischen, an welchen Bäumen man sich kostenlos mit Obst versorgen darf. Seit Mitte September gibt es solche Markierungen nun auch in Teublitz. ...
21. September 2021
Burglengenfeld. Wenn eine musikalische Formation sich „Bagatelle" nennt, ist man fast geneigt, es auch dafür zu halten, für eine Kleinigkeit; der Kapelle Bagatelle aus Görlitz dürfte diese Untertreibung für ihre Musik zwischen Chansons und Klezmer ge...
21. September 2021
Schwandorf. Erstes gemeinsames Projekt von Lernender Region/Landkreis Schwandorf, Naabwerkstätten GmbH und Jugendtreff Schwandorf war ein voller Erfolg. ...
21. September 2021
Neunburg/Eixendorf. Durch die Corona Pandemie und den erforderlichen Auflagen waren für heuer keine Hegeveranstaltungen am Eixendorfer See von Seiten des Fischereivereins geplant. ...
20. September 2021
Schwandorf. Die Urkunde „Angehörige jederzeit willkommen" des Vereins „Pflege e.V." dokumentiert, wie wichtig die Anwesenheit von Angehörigen für Intensivpatient:innen ist. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt