Anzeige
4B2613A4-4AFF-4CBE-ADB5-3BBDE103A97C

Winterliche Straßenverhältnisse in der Oberpfalz - Unfallbilanz der Polizei

1 Minuten Lesezeit (240 Worte)
Empfohlen 

Regensburg. Anhaltender Schneefall führte am Dienstag in den Nachmittags- und Abendstunden in der gesamten Oberpfalz weiterhin zu winterlichen Straßenverhältnissen, was zahlreiche Verkehrsunfälle zur Folge hatte. 


Im Zeitraum von 14 bis 19 Uhr wurden in der Einsatzzentrale Oberpfalz in Regensburg weitere 37 witterungsbedingte Verkehrsunfälle registriert. Dabei wurden zwei Personen schwer und weitere drei Verkehrsteilnehmer leicht verletzt.

Bereits zwischen 7 und 14 Uhr hatten sich insgesamt 38 Verkehrsunfälle ereignet, überwiegend mit Blechschäden. Nur bei wenigen Unfällen wurden die Verkehrsteilnehmer leicht verletzt. 19 Fahrzeuge blieben, z. B. aufgrund von Steigungen, liegen.


Der folgenschwerste Unfall ereignete sich gegen 17.15 Uhr auf der B299 im Landkreis Amberg-Sulzbach. Eine 24Jährige war zwischen Lauterhofen und Kastl mit ihrem Kleinwagen wegen Schneeglätte auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Pkw frontal zusammengestoßen. Beide Fahrzeugführer wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. 

Tipps und Trends für Sie
Bereits gegen 14.15 Uhr war auf der Staatsstraße 2665 im Gemeindebereich Trabitz, Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab, der Fahrer eines Kleintransporters mit montenegrinischer Zulassung auf schneeglatter Fahrbahn in den Straßengraben gerutscht. Das Fahrzeug war nur mit Sommerreifen ausgerüstet. Der Fahrer blieb unverletzt. Auch im Stadtgebiet Parsberg war ein Pkw mit Sommerreifen ins Schleudern geraten.

Die Unfallaufnahmen erfolgten durch die jeweils örtlich zuständigen Polizeidienststellen. Der Schwerpunkt des Unfallgeschehens lag in den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Neumarkt i.d.OPf. und Regensburg.

Neben den gemeldeten Verkehrsunfällen wurden auch noch an die zehn Verkehrsbehinderungen bzw. blockierte Fahrbahnen gemeldet. Hier waren hauptsächlich Lkw an Steigungen hängen geblieben bzw. hatten sich quergestellt.

Auch zu ersten Sperrungen kleinerer Ortsverbindungsstraßen kam es bereits aufgrund umgestürzter Bäume.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

17. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Mit 30 Fällen am Freitag und 17 am Samstag steigt Gesamtzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Schwandorf auf 3877. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und das Robert-Koch-Institut geben die aktuelle ...
17. Januar 2021
Schwandorf. Am 16.01.21 fielen Polizeibeamten gegen 1 Uhr Spuren im Schnee auf, die zu einer Halle in der Bellstraße führten. Als sie näher Herankamen, hörten die Beamten viele und laute Stimmen in der Halle....
15. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Das Landratsamt meldet am Freitag 24 bestätigte Corona-Infektionen vom Donnerstag, damit steigt die Zahl der Fälle auf 3830. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 107,5. "Die Zahlen scheinen stabil zu sein, aber leider auf einem hohen Nive...
15. Januar 2021
Burglengenfeld. Wegen der Corona-Pandemie muss der geplante zentrale Anmeldetag für das neue Kindergartenjahr 2021/2022 entfallen. Als Ersatz hat die Stadt auf ihrer Website die Anmelde-Unterlagen aller Burglengenfelder Kindergärten gebündelt und zum...
15. Januar 2021
Maxhütte-Haidhof. Anmeldung virtuell: In allen Kindertagesstätten des Stadtgebietes von Maxhütte-Haidhof können am Mittwoch, 17. Februar 2021, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr Kinder für den Kindergartenbesuch bzw. Krippenbesuch ab September 2021 angemeld...
15. Januar 2021
Schwandorf. Am 14.01.2021 kam es am Donnerstagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus im Rothlinden-Viertel zu einem Brand. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen entzündete sich ein Adventskranz, der eine starke Rauchentwicklung auslöste. Aufmerksame ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

17. Januar 2021
Amberg. Aus dem Erlös des sehr gut verlaufenen Christbaum- und Lebkuchenverkaufs ist es dem Hilfswerk des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach wieder möglich, weitere örtliche Projekte der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen. So überreichte eine Abordnung...
15. Januar 2021
Amberg. Einer aufmerksamen Frau blieb am Donnerstag die offensichtliche Notlage eines Senioren nicht verborgen. Die Frau handelte umsichtig und rettete dem Mann vielleicht das Leben. ...
15. Januar 2021
Amberg. Ein düpierter Herr musste sich selbst wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz anzeigen, hatte sich doch ein prekärer Sachverhalt zugetragen. Er hatte sich eine Prostituierte in die Wohnung bestellt, die wie vereinbart erschien,...
14. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Seit Jahresbeginn wurden im Landkreis Amberg-Sulzbach 157 neue COVID-19-Fälle registriert. Das geht aus einer Statistik hervor, die das Gesundheitsamt Amberg veröffentlicht hat. Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle stieg demnach ...
13. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Die Impf-Freudigkeit scheint hoch zu sein, geht aus einer Mitteilung des Landratsamtes Amberg-Sulzbach vom Mittwoch hervor. "Seit heute Morgen um 8 Uhr stehen die Telefone der Hotline nicht mehr still. Die zehn Callcenter-Mitar...
04. Januar 2021
Amberg-Sulzbach. Wie haben sich die Corona-Zahlen im Landkreis über das Jahr 2020 hin entwickelt? Im Landratsamt Amberg-Sulzbach liegt jetzt die Jahresstatistik für die einzelnen Gemeinden und die Stadt Amberg vor. 3.054 Infizierte insgesamt verzeic...

Für Sie ausgewählt