Wildwechsel-Hans-Benn-pixabay Symbolbild: © Hans Benn, pixabay

Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild.


Es entstand jeweils Sachschaden im vierstelligen Bereich an den beteiligten Fahrzeugen. Ein Fahrzeug wurde im Bereich Hirschau durch den Unfall so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Personen kamen in keinem Fall zu Schaden.

Die Fahrbahn überquerendes Wild ist eine sehr häufige Unfallursache.

Eine umsichtige Fahrweise an relevanten Örtlichkeiten mit starkem Wildwechsel und eine angepasste Fahrgeschwindigkeit ist daher unabdingbar.