Anzeige
E89D4024-8406-4361-BE81-135A8007A5DA Der Chor bei einem Ausflug zur Wallfahrtskirche Bogenberg mit Gottesdienst.

Zeitlarner Sänger - Jubelkonzert erst 2021

2 Minuten Lesezeit (484 Worte)
Empfohlen 

Zeitlarn. Die Freude am Singen führte im Jahr 1950 elf Neu- und Altbürger zusammen. Eigentlich sollte daher heuer das 70-jährige Bestehen der Zeitlarner Sänger gefeiert werden. Auf Anfrage teilt der Verein nun mit, dass das vorgesehene Jubelkonzert auf das Frühjahr 2021 verlegt wird.

Anzeige

„Dort wo der Wenz'bach in den Regen fließt", so beginnt die „Hymne" des Zeitlarner Männerchors. Nach dem Ende der Corona-Beschränkungen wird sie wieder den Bräuberghang hinaufziehen, die Hymne. Der verstorbene Ehrenvorsitzende Franz Josef Lösch hat dem Männergesangverein "Geselligkeit" das Lied komponiert.

„Singen ist Leben, Singen ist Freude", nach diesem Motto riefen die Chorbrüder den Männergesangverein ins Leben. Am 20. Januar 1950 luden Alfons Kröninger, Hans Martin und Willi Lippmann zu einer Versammlung ein. Sie konnten acht weitere Gleichgesinnte begrüßen. Spontan beschlossen sie die Vereinsgründung.

Schnell stieg der Chor auf 19 Sänger an. Deshalb fand noch im Februar eine Generalversammlung statt. Die Anwesenden wählten eine Vorstandschaft und beschlossen eine Vereinssatzung mit Eintrag ins Vereinsregister. Alfons Kröninger leitete geschickt den Verein.


Anzeige

Chormeister Franz Josef Lösch dirigierte mit Herzblut. Erweiterte das Liedgut mit traditionellen und neuzeitlichen Liedern sowie mit Kirchenliedern. Der Chor trat bald mit Begeisterung öffentlich auf und wuchs ständig um neue Mitglieder. Er hatte bald im Ort einen festen Platz gefunden.

Die Männer bereiten sich wöchentlich auf örtliche und regionale Auftritte vor. Unvergessen sind die Auftritte bei den Chortagen zum 150-jährigen Jubiläum des Bayerischen Sängerbundes 2011 in Landshut, beim Sängerfest in Schwandorf zu Ehren von Konrad Max Kunz, dem Königlich Bayerischen Chordirektor 2012 sowie bei Kirchenkonzertenmit dem Verband Oberpfälzer Chöre in Laub, Maria Ort Allkofen und Wenzenbach. Höhepunkte waren auch die Jahresausflüge, darunter der Besuch des Festspielhauses auf dem Grünen Hügel in Bayreuth, auf dessen Bühnen sie ein Lied singen durften, allerdings hinter verschlossenem Vorhang.

Ausflug nach Bayreuth 2017. Spontan ein Lied hinter verschlossenem Vorhang.

Die Sangesbrüder arrangierten am Ort eigene Konzerte. Seit 2010 fanden z. B. im zweijährigen Turnus im Gemeindezentrum die beliebten Herbstkonzerte mit befreundeten Chören statt, unter den Mottos „Bunte Blätter –Junger Wein," „Schön ist die Welt" oder „Singen ist Leben".

Soziales Engagement wie beim „Amüsanten Abend" der Pfarrei, den Seniorennachmittagen, den Bunten Nachmittagenwaren bei den Sängern stets eine Herzenssache, ebenso wie bei der AWO in Regendorf und anderen Seniorenheimen.Mitwirkung am Volkstrauertag, an Fronleichnam, bei Maiandachten, Adventsingen und Festen anderer Ortsvereine sind Ehrensache.

Geselligkeit pflegte der Chor mit Liedvorträgen bei zahlreichen Konzerten, Liederabenden und Sängertreffen in Kallmünz, Karlstein, Lappersdorf, Regenstauf, Regensburg, Wald und Wenzenbach.

Das Jubliläumskonzert 2014.
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. August 2020
Neunburg vorm Wald. Am Mittwoch, gegen 18 Uhr, wollte ein 75-jähriger Opel-Virago-Fahrer aus Waldmünchen, von Zeitlarn kommend, in die Staatsstraße 2040 in Richtung Neunburg vorm Wald einbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtberechtigen Opel Zafira ...
12. August 2020
Schwandorf. „Der Geschichte ein Gesicht geben" – unter diesem Motto rief der diesjährige Schülerlandeswettbewerb „Erinnerungszeichen" Schüler*innen aller Schularten dazu auf, regionale und lokale Geschichte lebendig werden zu lassen....
12. August 2020
Landkreis Schwandorf. Eine gute Nachricht für alle Imker im östlichen Landkreis: die vor zwei und drei Jahren verfügten Sperrbezirke sind aufgehoben. Im Juli 2017 war in der Gemeinde Niedermurach die Amerikanische Faulbrut der Bienen festgest...
12. August 2020
Am 06.08.2020, gegen 09.40 Uhr, entwendete ein kräftiger Mann, mit lila Baseballkappe, ein unversperrtes Fahrrad. Das Fahrrad, Mountainbike, Damenrad, Bulls/Nandi, weiß/grün, war auf dem Firmengelände der Fa. Schöneck in Bruck, Sollbacher Str. 3, abg...
12. August 2020
A93/Schwandorf. Am Dienstag, den 11.08.2020, gegen 19:00 Uhr, verlor offensichtlich ein Sattelauflieger, kurz vor der Anschlussstelle Schwandorf in Fahrtrichtung Hof, eine Aufliegerstütze, die mittig zwischen den beiden Fahrspuren zum Liegen kam. ...
12. August 2020
Oberpfalz. Am Dienstag zogen am späten Nachmittag und abends Gewitterzellen mit teils starken Regenfällen über die Oberpfalz. Die Nordoberpfalz blieb größtenteils davon verschont. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich die Schäden in Grenzen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

13. August 2020
Amberg-Sulzbach. Das Thema Nachhaltigkeit ist dem Landkreis Amberg-Sulzbach wert und teuer. 50.000 Euro stellt der Kreistag jährlich für die Umsetzung des Leitbildes „Deine Zukunft 2030. Amberg-Sulzbach" in den Haushalt ein. Das Leitbild umfasst fün...
12. August 2020
Oberpfalz. Am Dienstag zogen am späten Nachmittag und abends Gewitterzellen mit teils starken Regenfällen über die Oberpfalz. Die Nordoberpfalz blieb größtenteils davon verschont. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich die Schäden in Grenzen....
09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...

Für Sie ausgewählt