Anzeige
Ziele setzen und sein Leben gestalten

Ziele setzen und sein Leben gestalten

2 Minuten Lesezeit (415 Worte)

31 Schüler der Mittelschule Wald konnten sich über ihren Abschluss freuen.

Am Freitagabend fand die Abschlussfeier der Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Mittelschule Wald im Lindenhof in Hetzenbach statt. Rektor Karl Weinbeck begrüßte alle Anwesenden. Sein besonderer Gruß galt den Abschlussschülern, die an diesem Tag im Mittelpunkt standen. Vor neun Jahren hätten sie mit der Schule begonnen, so der Rektor, jetzt hätten sie das Wissen, das Können und die Fähigkeiten erlangt, die sie brauchen um ihr zukünftiges Leben zu meistern. Es sei ein toller Jahrgang gewesen, bei dem es bemerkenswert viele ausgezeichnete Noten gegeben habe. Die Mittelschule Wald-Walderbach lebe und er dankte den Kooperationspartnern. Er riet den Mädchen und Jungen sich Ziele zu setzen und ihr Leben zu gestalten. Viele der Schüler arbeiteten auch ehrenamtlich und wurden dafür geehrt.

Als Tutoren für die Grundschüler waren Michaela Schmidbauer, Tanja Roith, Lena Bauer und Julia Baumer aktiv. Richard Seidl von der Deutschen Verkehrswacht zeichnete die Schüler- und Buslotsen aus. Als Buslotsen waren aktiv: Matthias Bräu, Andreas Gregori, Lukas Handl, Andreas Kretschmer, Timo Multerer, Ardit Kuqi, Christian Pfarrer, Marcel Reisinger, Fabian Todt, Melissa Kötitz, Klara Komer und Julia Seidl. Den Dienst als Schülerlotsen übten Dominik Auburger, Josef Biendl, Lukas Eichinger, Dominik Schneeberger, Korbinian Kainz, Lena Bauer, Julia Baumer, Michaela Schmidbauer, Nadine Hecht und Tanja Roith aus.

Der stellvertretende Schulverbandsvorsitzende Rudi Zimmerer sagte den jungen Menschen, sie sollen sich ihren Platz in der Gesellschaft suchen und ihr Zeugnis würde ihnen den Weg in den Beruf ebnen. Er wünschte den Abschlussschülern auch das Quäntchen Glück, das jeder brauche um sein Leben erfolgreich gestalten zu können. Die Lehrkräfte Lucia Wallaschek und Melanie Schütz gratulierten ihren Klassen von Herzen und hatten für jeden der 31 Schülerinnen und Schüler eine Folie vorbereitet, die sie in einer Präsentation zeigten.

Die Schülersprecher Nadine Hecht und Lukas Handl sagten es seien neun anstrengende, aber auch schöne Jahre gewesen. Sie dankten den Lehrern, denen sie Geschenke überreichten und den Eltern, sowie Pfarrer Ralf Heidenreich, der zuvor den Gottesdienst zelebriert hatte. Die Elternbeiratsvorsitzende Birgit Kainz schloss sich den Glückwünschen an und sagte, der Zusammenhalt in der Klasse sei von Jahr zu Jahr gewachsen. Auch sie dankte den Lehrern und Eltern. Von den 31 Schülerinnen und Schülern bestanden alle die 9. Klasse und 29 machten auch den Quali. Gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und dem Elternbeirat übergab Rektor Weinbeck die Zeugnisse.

Abschließend wurden noch die Schulbesten geehrt, Michaela Schmidbauer und Julian Hecht erreichten die Note 1,55 und Lukas Eichinger sowie Lukas Handl konnten sich über die Note 1,22 freuen.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

11. April 2021
Nittenau. Eigentlich hätten die Stadträte dem Bürgermeister schon kurz vor Weihnachten aufs Dach steigen sollen. Taten sie aber nicht - denn die Pandemie brachte auch den Zeitplan des Dachausbaus im Rathaus aus den Fugen. Wer sich die Baustelle aller...
11. April 2021
Mit 49 Fällen am Freitag und 40 am Samstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.238. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 189,4 und damit ...
11. April 2021
Wackersdorf. Am Samstag, 10. April, gegen 19:35 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Mann aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach mit seinem Opel Astra den Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Schwandorf-Mitte der BAB 93 in Fahrtrichtung Hochfranken. ...
10. April 2021
Die geplante Freiflächen-Photovoltaik-Anlage in Neuenschwand ruft breitgestreuten Unmut in der Bevölkerung hervor. Neben der Zerstörung des Lebensraums für Tiere, die dem Artenschutz unterliegen, macht dieser Leserbrief auch auf die Einschränkung des...
09. April 2021
Mit 61 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.149. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die am Mittwoch bei 184,6 lag, liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei...
09. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Eigentlich sollten in der letzten Sitzung des Stadtrates Maxhütte-Haidhof der Amtsperiode 1. Mai 2014 bis 30. April 2020, diese sollte am 24. April 2020 stattfinden, die ausscheidenden Mitglieder des Stadtrates verabschiedet werden....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt