Zu schnell gegen die Leitplanke und weiter

Bild: (c) stiehl24, pixelio.de  - Am Sonntag, 15.05.16, um 12.15 Uhr, fuhr ein 45-jähriger Mann mit einem weißen Mercedes auf der B 20 von Furth im Wald kommend in Richtung Cham. Da der Mann mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr und mehrmals aufs Bankett bzw. gegen die Leitplanke und über die Mitte der Fahrbahn kam, verständigten andere Verkehrsteilnehmer die Einsatzzentrale der Polizei.

Der Raser konnte schließlich durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Cham angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei wurde festgestellt, dass die komplette  rechte Fahrzeugseite seines Pkw durch das Touchieren der Leitplanke beschädigt war.

Aufgrund Zeugenaussagen konnte die Unfallörtlichkeit, auf der B 20 zwischen Chameregg und Cham-Mitte aufgefunden werden, wo mehrere Leitplankenfelder beschädigt waren. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.