Anzeige
Zukunftspreis für Projekte rund um "Bildung"

Zukunftspreis für Projekte rund um "Bildung"

1 Minuten Lesezeit (264 Worte)

Schwandorf. Der Verein „Partner für den Landkreis“ vergibt den Zukunftspreis heuer zum achten Mal und zum zweiten Mal in der Kategorie „Bildung“. Bis zum 22. September haben Bildungseinrichtungen aller Art die  Möglichkeit, ihre Bewerbungsunterlagen einzureichen. Vorsitzender Alois Hagl, Landrat Thomas Ebeling und Geschäftsführer Christian Meyer erläuterten ihre Vorstellungen.

 

Anzeige

Bei der Vergabe des ersten Zukunftspreises im Bereich „Bildung“ im Jahre 2011 belegten drei Gymnasien des Landkreises die ersten Plätze. „Das hat uns damals zurecht viel Kritik eingebracht“, gab Alois Hagl zu verstehen. Der Verein werde die Bedingungen deshalb ändern und diesmal drei Zukunftspreise vergeben. Einen in der  Kategorie „Grund – und Mittelschulen“, einen im Bereich „Realschulen, Gymnasien, Berufliche Oberschule und Berufsschule“ sowie einen dritten in der Rubrik „Weitere Bildungseinrichtungen und Projekte“.

Was erwartet die Jury von den eingesandten Vorschlägen? „Sie müssen positive Auswirkungen auf die Entwicklung und die Zukunftsperspektive des Landkreises haben“, fasst Vorsitzender Alois Hagl das Ziel in einem Satz zusammen. Gefragt seien innovative Bildungsprojekte, Kooperationen von Schule und Wirtschaft sowie wegweisende Fortbildungs- und Qualifizierungsmodelle. 

Das Bewerbungsformular und die Bewertungskriterien sind im Internet abrufbar unter www.zukunftspreis-landkreis-schwandorf.de. Im Oktober wird sich die Jury zur Auswertung treffen. Ihr gehören an: Alois Hagl (Vereinsvorsitzender), Hans Klemm (ehemaliger Chefredakteur), Thomas Hanauer (IHK-Vizepräsident), Toni Hinterdobler (HWK-Hauptgeschäftsführer), Thomas Unger (Abteilungsleiter „Schulen“ an der Regierung), Franz-Xaver Huber (Ministerialbeauftragter für die Gymnasien), Dr. Andrea Klug (OTH-Präsidentin), Klaus Vietze (Ministerialbeauftragter für die Berufsschulen) und Maria Kinzinger (Ministerialbeauftragte für die Realschulen).

Im November erfolgt die Preisverleihung wieder im ZMS-Gebäude in Schwandorf. Die Gewinner in den drei Kategorien erhalten jeweils einen Geldpreis von 1000 Euro und eine Skulptur des Nabburger Bildhauers Paul Schinner.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt