Anzeige
773AA5F4-8749-4322-8762-C955090C5E54 Vorsitzender Alois Hagl, Geschäftsführer Christian Meyer und Landrat Thomas Ebeling stellen die Flyer und Plakate für den Zukunftspreis vor, der vom Verein Partner für den Landkreis Schwandorf heuer in der Kategorie Wirtschaft vergeben wird. (Hans Prechtl, Landratsamt Schwandorf)

Zukunftspreis für Wirtschaft: Jetzt bewerben

2 Minuten Lesezeit (398 Worte)
Empfohlen 

Schwandorf. Der Zukunftspreis des Landkreises Schwandorf wird seit 2010 alljährlich für besondere Leistungen in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Bildung und Umwelt vom Verein Partner für den Landkreis Schwandorf vergeben. Dadurch sollen Leistungen, die den Landkreis Schwandorf in den genannten Bereichen auf eine besondere Weise bereichern und voranbringen, anerkannt werden.


Mit dem Zukunftspreis soll das Bewusstsein für die eigene Region und die Motivation aller Bürger, Unternehmen und Organisationen an der Entwicklung des Landkreises aktiv mitzuarbeiten, gestärkt werden.

Die Vergabe des Preises erfolgt nun bereits zum fünften Mal in der Kategorie Wirtschaft. Gerade in der aktuell schwierigen Zeit wollen die Verantwortlichen ein positives Zeichen setzen und die Stärken und die Zukunftsfähigkeit der einheimischen Wirtschaft besonders herausheben.

Ablauf und Durchführung

Wichtigstes Kriterium für die Verleihung des Zukunftspreises Wirtschaft ist die Erbringung einer herausragenden Leistung, die positive Auswirkungen auf Entwicklung und Zukunftsperspektive des Landkreises Schwandorf hat.

Tipps und Trends für Sie

Preisträger können natürliche und auch juristische Personen (Vereine, Unternehmen, Institutionen und Schulen) sein, die Ihren Lebensmittelpunkt im Landkreis Schwandorf haben.

Die Ausschreibung soll insbesondere die mittelständischen Unternehmen und das Handwerk im Landkreis Schwandorf ansprechen. Zur besseren Ausgewogenheit und um Chancengleichheit zu gewähren wurden drei Unterkategorien geschaffen:

  • Industrie – Dienstleistung – Handel
  • Handwerk
  • Kooperation Hochschule und Wirtschaft
Anzeige

Die jeweiligen Gewinner in den drei Unter-Kategorien erhalten eine hochwertige Bronzeskulptur und einen Geldbetrag in Höhe von 1.000 Euro. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 30. September 2020. Nähere Informationen und das Anmeldeformular sind unter www.partner-sad zu finden.

Die Bewerbung um den Zukunftspreis kann auf Vorschlag oder durch Eigenbewerbung erfolgen. Alle Bewerber haben ein Bewerbungsformular mit detaillierter Beschreibung ihrer Leistung einzureichen. Eine hochkarätige und unabhängige Jury aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Medien wählt unter den Bewerbern die Preisträger aus.

Die Übergabe des Preises findet im November soweit möglich im Rahmen einer Festveranstaltung im Verwaltungsgebäude des Zweckverbands Müllverwertung Schwandorf statt.

Kontakt, Rechtsweg

Gegen die Auswahlentscheidung der Jury ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Ansprechpartner für alle Bewerber und sonstige Fragen im Zusammenhang mit dem Zukunftspreis ist die Geschäftsstelle des Vereins Partner für den Landkreis Schwandorf am Landratsamt Schwandorf, Kontakt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 09431/471-337.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
21. September 2021
Teublitz. Durch gelbe Bänder an Baumstämmen weiß man inzwischen, an welchen Bäumen man sich kostenlos mit Obst versorgen darf. Seit Mitte September gibt es solche Markierungen nun auch in Teublitz. ...
21. September 2021
Burglengenfeld. Wenn eine musikalische Formation sich „Bagatelle" nennt, ist man fast geneigt, es auch dafür zu halten, für eine Kleinigkeit; der Kapelle Bagatelle aus Görlitz dürfte diese Untertreibung für ihre Musik zwischen Chansons und Klezmer ge...
21. September 2021
Schwandorf. Erstes gemeinsames Projekt von Lernender Region/Landkreis Schwandorf, Naabwerkstätten GmbH und Jugendtreff Schwandorf war ein voller Erfolg. ...
21. September 2021
Neunburg/Eixendorf. Durch die Corona Pandemie und den erforderlichen Auflagen waren für heuer keine Hegeveranstaltungen am Eixendorfer See von Seiten des Fischereivereins geplant. ...
20. September 2021
Schwandorf. Die Urkunde „Angehörige jederzeit willkommen" des Vereins „Pflege e.V." dokumentiert, wie wichtig die Anwesenheit von Angehörigen für Intensivpatient:innen ist. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt