Anzeige
Zuschüsse für Denkmäler und Kulturarbeit

Zuschüsse für Denkmäler und Kulturarbeit

2 Minuten Lesezeit (377 Worte)

Schwandorf. 720 000 Euro an Zuschüssen haben die Mitglieder des Bezirkstages in den Sitzungen von Kultur- und Bezirksausschuss am Dienstag im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf vergeben.

500 000 Euro sind für Denkmalpflege-Maßnahmen bestimmt. „In den letzten Jahren sind sehr viele Objekte saniert worden“, sagte Präsident Franz Löffler. In einer „einmaligen Sonderfinanzierung“ verteile der Bezirk nun die ausstehenden Gelder für das  „Blaue Haus“ in Cham, das Rathaus in Barbing (Kreis Regensburg) und die „Alte Fronfeste“ in Neunburg vorm Wald (Kreis Schwandorf). 

Zahlreiche in der Oberpfalz aktive Kulturakteure können sich ebenfalls über einen Zuschuss des Bezirks  freuen. Die größten Einzelbeträge von jeweils 20 000 Euro erhalten das Landestheater Oberpfalz, das Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg für die Digitalisierung des Oberpfälzer Tonarchivs sowie der Oberpfälzer Kulturbund (OKB). Beim OKB legen die Bezirksräte heuer 6 000 Euro zusätzlich für den in Wiesau (Kreis Tirschenreuth) stattfindenden Nordgautag drauf. 12 000 Euro gehen an die Schule der Dorf- und Landentwicklung in Plankstetten.

Mit 50 000 Euro unterstützen die Bezirksräte die Musikpflege. Unter den Zuschussempfängern sind der Nordbayerische Musikbund (35 000 Euro), das Ostbayerische Jugendorchester (5 500 Euro), das Popkulturförderprojekt „By on“ (2 500 Euro), das Landes-Jugendjazzorchester (1 800 Euro), die Junge Philharmonie Ostbayern (1 640 Euro) und das Bayerische Jazzweekend in Regensburg (1 500 Euro).

Auch Akteure der Heimatpflege erhalten Geld. 5 000 Euro gehen an die Volksmusikstelle des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege, 4 000 Euro erhält die Regensburger Schriftstellergruppe „International“, 2500 Euro der Arbeitskreis für Flur- und Kleindenkmalforschung und 1500 Euro der Verband für Orts- und Flurnamenforschung in Bayern.

Das Regensburger Figurentheater im Stadtpark erhält einen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 10 000 Euro.

Der Bezirk unterstützt die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg mit 2 900 Euro für die Zeitzeugengespräche und mit 2 400 Euro für die 20. Internationale Jugendbegegnung im April 2018.

 „Es ist nicht fünf vor, sondern bereits zwölf Uhr“, sagte Bezirksrat Toni Dutz angesichts der Verluste der Oberpfälzer Teichwirte. Auch der Bezirkstagspräsident drängt auf eine rasche Lösung, „denn sonst droht der Verlust unserer Kulturlandschaft, und wir können alle Zuschüsse einstellen“. Mit 40 000 Euro unterstützen die Bezirksräte die Arbeit des Fischerzeugerrings Oberpfalz sowie mit 4 100 Euro den Fischereiverband Oberpfalz für den Erhalt und den Bestandsaufbau gefährdeter Fischarten. Neu in die Förderung aufgenommen wurden die Naturparke in der Oberpfalz, für sie stehen insgesamt 20 000 Euro zur Verfügung.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt