Anzeige
IMG_1554

Zuwachs beim Wanderverein Regenstauf

2 Minuten Lesezeit (375 Worte)

Regenstauf. Insgesamt 11 neue Mitglieder hat der Wanderverein im letzten Jahr dazu gewonnen. Damit steht er dem Trend, Wandern ist out, entgegen. 51 Wandertage und 24 Veranstaltungen im Marktbereich besuchte der Wanderverein Regenstauf im letzten Jahr, so Vorstand Otto Hofmeister in seinem Jahresbericht.

​Auch wenn dies eine stattliche Anzahl ist: "Leider sind es aber immer dieselben, die beim Wandern dabei sind", so der Vorstand. Der Höhepunkt jedes Wandervereins, ist der eigene Wandertag. Dieser wurde von 51 Auswärtigen und 18 Vereinen aus Regenstauf besucht. Rund 750 Wanderer hatten dabei auch tatsächlich die 5, 10 oder 20 km langen Strecken bewältigt. Auch die Kinderrallye erfreut sich dabei seit vielen Jahren besonderer Beliebtheit, winken doch Preise für die Kleinsten. Es werden auch Wanderungen in Regenstauf durchgeführt. 

Der Verein betreut dabei etliche Wanderwege, wie z. B. den Specht- oder Meisenweg, die dann in Augenschein genommen werden. Leider sind im letzten Jahr immer wieder die Beschilderungen abgerissen worden. Die Winterwanderung mit Grillen war ebenfalls ein voller Erfolg. 36 Wanderer waren dabei.

Bürgermeister Siegfried Böhringer betonte in seinem Grußwort den guten Zusammenhalt im Verein. "Der Wanderverein trägt den Namen von Regenstauf positiv in viele Orte." Dafür bedankte er sich. Eventuell würden es ja in diesem Jahr 20 Ortsvereine. Leider gebe es aber auch immer wieder Vandalen, welche die Schilder abrissen. Dafür habe keiner Verständnis. Das Wirtshaussterben betreffe auch viele Wanderer, die auf ihrer Wanderung kaum noch Einkehrmöglichkeiten vorfänden. Der Markt habe auch eine neue Kultur- und Freizeitkarte herausgebracht. Sie könne man im Rathaus erwerben. Böhringer dankte dem Verein für seine Arbeit und gratulierte den Geehrten.

Zum Schluss standen die Ehrungen für 10, 25, und 40 Jahre Mitgliedschaft sowie für die Arbeit im Verein auf der Tagesordnung.

Für 10 Jahre wurde Gerlinde Jehl Christa Merl, Constantin Saiko und Max Saiko geehrt

Für 25 Jahre Alois Zwicknagel wurde geehrt.

Auf 40 Jahre können zurückblicken: Martina Karsten, Fritz Dechant und Sylvia Melzl.

Die Ehrungen des DVV nahm der Bezirksvorsitzende Karl-Heinz Lehner vor

Die Anerkennungsnadel des DVV für aktives Wandern in Bronze (10 Jahre) bekam Theresia Nibler.

In Gold mit Gravur (20 Jahre): Karl-Heinz Buchmeier

In Gold mit Gravur und Similistein (25 Jahre): Hartmut Eichinger, Petra Gürster, und Peter Heigl.

In Gold mit Gravur und Similistein (30 Jahre): Camilla Eichinger, Boja Gassner und Bernhard Heigl.

Mit der Verdienstplakette des DVV wurde Vorstand Otto Hofmeister

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt