Zwei Böller rufen die Polizei auf den Plan

Am Freitag, kurz vor Mitternacht hörte eine Polizeistreife zwei laute Explosionen im Bereich des Englischen Gartens an der Mühlgasse in Amberg. Kurz darauf kamen drei junge Leute im Alter von 16 bis 20 Jahren aus dieser Richtung gelaufen. Sie konnten gestoppt und kontrolliert werden.

Beim 20-Jährigen wurde noch deutlich der Geruch von abgebrannten Schwarzpulver gerochen werden. Nach anfänglichem Leugnen, räumte er ein, zwei Kracher gezündet zu haben. Einen weiteren, „scharfen“ hatte er noch einstecken. Dieser wurde sichergestellt. Bei der ersten Inaugenscheinnahme wurde festgestellt, dass der pyrotechnische Gegenstand nicht geprüft und zugelassen war.

Der 20-Jährige wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz zur Anzeige gebracht. Beschädigungen konnten nicht festgestellt werden.