Anzeige
E-Mobility Bürgermeister Falter und Vertreter der Verwaltung bzw. Bauhofes und des ZV KVO präsentierten die E-Flotte der Gemeinde. Foto von Hans-Peter Weiß

Zwei neue Elektro-Fahrzeuge für Carsharing in Wackersdorf

1 Minuten Lesezeit (288 Worte)

Wackersdorf. In der Industriegemeinde wird eMobilität ganz groß geschrieben. Erst vor kurzem wurden im Fuhrpark der Gemeinde zwei neue Elektro-Fahrzeuge in den Dienst gestellt. Die Männer in Orange vom Bauhof haben einen voll elektrischen Transporter erhalten und Bürgermeister Falter ist künftig mit einem 530e unterwegs.


Zusammen mit dem Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz und der E-Wald GmbH sowie dem Sponsoringpartner Sennebogen betreibt die Gemeinde seit September vergangenen Jahres das erste Carsharing-Projekt im Landkreis Schwandorf. Nachdem dieser Tage zwei neue E-Fahrzeuge in den Dienst gestellt wurden, zog Bürgermeister Thomas Falter im Rahmen der Präsentation eine kleine Zwischenbilanz. „Mit dem Carsharing-Modell haben wir gute Erfahrungen gemacht, wir wollen vorangehen und wollen die E-Mobilität in Wackersdorf vorantreiben", unterstrich der Rathauschef.

Dass man am BMW-Standort BMW fährt, ist eigentlich klar. Seit ein paar Tagen steht vor dem Rathaus der neue Dienstwagen des Bürgermeisters, ein BMW 530e (Plug-in-Hybrid). Die geleaste Limousine mit dem Kennzeichen „SAD – WD 80 E" hat 292 PS, wovon 109 elektrisch sind. Die elektrische Reichweite beträgt knapp 60 Kilometer, betonte Falter, während der neue Mercedes Kastenwagen mit einer Akkuladung bis zu 200 Kilometer fahren kann. Das Fahrzeug im Gesamtwert von rund 45 000 Euro wird von den Mitarbeitern der Wasserversorgung genutzt.

Tipps und Trends für Sie

Pressesprecher Michael Weiss sprach von einer klaren Tendenz für die Buchung des BMW i3, der an der Rathausrückseite seinen Standort hat. Er wird weniger für „Alltagsfahrten" eher für weitere Distanzen genutzt, wobei für den Tageseinsatz nur 19 Euro zu zahlen sind. „Infolge der Corona-Pandemie wurde das Fahrzeug seit April nicht mehr gebucht", so Weiss. In Kürze wird der E-Pkw der Verwaltung durch ein neueres Modell mit höherer Reichweite ersetzt. Bürgermeister Falter ergänzte, dass bei den anstehenden Projekten, wie Ärztehaus und Parkplatz hinter der Kirche öffentliche Ladesäulen installiert werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

01. März 2021
Bodenwöhr. Was hat Liebe mit Hausbau zu tun? Wie passen Holz und vollelektrisch zusammen? Die kurzen Antworten lauten: Alles und perfekt. Ungewöhnliche Kombinationen, die mit alten Denkmustern brechen, frühzeitig neue Chancen nutzen und so Bedürfniss...
28. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Ist die dritte Corona-Welle noch zu stoppen? Mit 49 Fällen am Freitag stieg die Inzidenz am Samstag auf 150,8 und mit 38 Fällen am Samstag stieg die Inzidenz am Sonntag auf 165,7. Die Gesamtzahl der Fälle lag am Samstag zum Ende der...
28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

01. März 2021
Amberg. Aufgrund einer aktuellen Sieben-Tage-Inzidenz von 94,8 Fällen je 100.000 Einwohner, die das Robert-Koch-Institut am 1. März auf seiner Website veröffentlicht hat, gehen die Grund- und Förderschulen sowie die Abschlussklassen der weiterführend...
26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...

Für Sie ausgewählt