Anzeige
E-Mobility Bürgermeister Falter und Vertreter der Verwaltung bzw. Bauhofes und des ZV KVO präsentierten die E-Flotte der Gemeinde. Foto von Hans-Peter Weiß

Zwei neue Elektro-Fahrzeuge für Carsharing in Wackersdorf

1 Minuten Lesezeit (288 Worte)

Wackersdorf. In der Industriegemeinde wird eMobilität ganz groß geschrieben. Erst vor kurzem wurden im Fuhrpark der Gemeinde zwei neue Elektro-Fahrzeuge in den Dienst gestellt. Die Männer in Orange vom Bauhof haben einen voll elektrischen Transporter erhalten und Bürgermeister Falter ist künftig mit einem 530e unterwegs.


Zusammen mit dem Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz und der E-Wald GmbH sowie dem Sponsoringpartner Sennebogen betreibt die Gemeinde seit September vergangenen Jahres das erste Carsharing-Projekt im Landkreis Schwandorf. Nachdem dieser Tage zwei neue E-Fahrzeuge in den Dienst gestellt wurden, zog Bürgermeister Thomas Falter im Rahmen der Präsentation eine kleine Zwischenbilanz. „Mit dem Carsharing-Modell haben wir gute Erfahrungen gemacht, wir wollen vorangehen und wollen die E-Mobilität in Wackersdorf vorantreiben", unterstrich der Rathauschef.

Dass man am BMW-Standort BMW fährt, ist eigentlich klar. Seit ein paar Tagen steht vor dem Rathaus der neue Dienstwagen des Bürgermeisters, ein BMW 530e (Plug-in-Hybrid). Die geleaste Limousine mit dem Kennzeichen „SAD – WD 80 E" hat 292 PS, wovon 109 elektrisch sind. Die elektrische Reichweite beträgt knapp 60 Kilometer, betonte Falter, während der neue Mercedes Kastenwagen mit einer Akkuladung bis zu 200 Kilometer fahren kann. Das Fahrzeug im Gesamtwert von rund 45 000 Euro wird von den Mitarbeitern der Wasserversorgung genutzt.

Tipps und Trends für Sie

Pressesprecher Michael Weiss sprach von einer klaren Tendenz für die Buchung des BMW i3, der an der Rathausrückseite seinen Standort hat. Er wird weniger für „Alltagsfahrten" eher für weitere Distanzen genutzt, wobei für den Tageseinsatz nur 19 Euro zu zahlen sind. „Infolge der Corona-Pandemie wurde das Fahrzeug seit April nicht mehr gebucht", so Weiss. In Kürze wird der E-Pkw der Verwaltung durch ein neueres Modell mit höherer Reichweite ersetzt. Bürgermeister Falter ergänzte, dass bei den anstehenden Projekten, wie Ärztehaus und Parkplatz hinter der Kirche öffentliche Ladesäulen installiert werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. November 2020
Schwandorf. Am Donnerstag zur Mittagszeit meldete sich eine männliche Person bei einer 71-jährigen Schwandorferin und gab sich als Polizeibeamter der Kriminalpolizei Regensburg aus. Der Mann behauptete, dass ihr Sohn einen Unfall gehabt hätte un...
27. November 2020
Schwarzenfeld. Eine 23-jährige Frau aus Schwarzenfeld bestellte auf einer Internetseite einen Wäschetrockner zum vermeintlichen Schnäppchenpreis. Nachdem sie die knapp 477 Euro überwiesen hatte, hörte sie nichts mehr von der Firma....
26. November 2020
Kreis Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) meldet zum Stand von Donnerstag um 8 Uhr 98 neue Corona-Fälle, was die Gesamtzahl der Infektionen auf 2.048 ansteigen lässt. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner lie...
26. November 2020
Städtedreieck/Nittenau/Bruck. Derzeit verzeichnen die Polizeiinspektion Burglengenfeld und die Polizeistation Nittenau in ihren Zuständigkeitsbereichen fast täglich mehrere Wildunfälle mit zum Teil hohen Sachschäden. In der dunklen Jahreszeit is...
26. November 2020
Stefling. Die Kinder des Johanniter-Waldkindergarten Stefling sind letzte Woche auf Entdeckungstour ins Dorf gegangen, und haben dort einen Brotbackofen gefunden. Dieser wurde von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr zur allgemeinen Nutzung aufgestel...
26. November 2020
Kreis Schwandorf. (Advertorial) Süße Früchte, Butter-, Quark- und Mohnaromen durchziehen das altehrwürdige Sandsteingebäude am Charlottenhof. Wo ansonsten funktionale Büro-Stimmung bei der Kreishandwerkerschaft dominiert, gibt es neben den lecke...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch. In den vergangenen 11 Tagen, seit der letzten Über...
24. November 2020
Amberg. Bei einem Brand am 24.11.2020 entstand im Gesamten an mehreren Firmengebäuden ein Millionenschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. ...
24. November 2020
Amberg. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit 40 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg versuchten...
13. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat am Freitagvormittag die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist weiterhin äußerst dynamisch. Seit vergangenen Samstag ...
12. November 2020
Sulzbach-Rosenberg. Dass ein 88-Jähriger am Samstagabend wiederholt Guthabenkarten für „Playstation" und „Amazon" im Wert von mehreren hundert Euro kaufen wollte, machte eine Mitarbeiterin eines Verbrauchermarktes stutzig. Sie reagierte genau richtig...
11. November 2020
Amberg-Sulzbach. Mehr Sicherheit für die Rettungskräfte und bessere Einschätzung von Gefahren. Zu diesem Zweck ist künftig eine Feuerwehr-Drohne landkreisweit im Einsatz. Kreisbrandrat Fredi Weiß, Kreisbrandmeister Armin Daubenmerkl und die Mitgliede...

Für Sie ausgewählt