Anzeige
E-Mobility Bürgermeister Falter und Vertreter der Verwaltung bzw. Bauhofes und des ZV KVO präsentierten die E-Flotte der Gemeinde. Foto von Hans-Peter Weiß

Zwei neue Elektro-Fahrzeuge für Carsharing in Wackersdorf

1 Minuten Lesezeit (288 Worte)

Wackersdorf. In der Industriegemeinde wird eMobilität ganz groß geschrieben. Erst vor kurzem wurden im Fuhrpark der Gemeinde zwei neue Elektro-Fahrzeuge in den Dienst gestellt. Die Männer in Orange vom Bauhof haben einen voll elektrischen Transporter erhalten und Bürgermeister Falter ist künftig mit einem 530e unterwegs.


Zusammen mit dem Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz und der E-Wald GmbH sowie dem Sponsoringpartner Sennebogen betreibt die Gemeinde seit September vergangenen Jahres das erste Carsharing-Projekt im Landkreis Schwandorf. Nachdem dieser Tage zwei neue E-Fahrzeuge in den Dienst gestellt wurden, zog Bürgermeister Thomas Falter im Rahmen der Präsentation eine kleine Zwischenbilanz. „Mit dem Carsharing-Modell haben wir gute Erfahrungen gemacht, wir wollen vorangehen und wollen die E-Mobilität in Wackersdorf vorantreiben", unterstrich der Rathauschef.

Dass man am BMW-Standort BMW fährt, ist eigentlich klar. Seit ein paar Tagen steht vor dem Rathaus der neue Dienstwagen des Bürgermeisters, ein BMW 530e (Plug-in-Hybrid). Die geleaste Limousine mit dem Kennzeichen „SAD – WD 80 E" hat 292 PS, wovon 109 elektrisch sind. Die elektrische Reichweite beträgt knapp 60 Kilometer, betonte Falter, während der neue Mercedes Kastenwagen mit einer Akkuladung bis zu 200 Kilometer fahren kann. Das Fahrzeug im Gesamtwert von rund 45 000 Euro wird von den Mitarbeitern der Wasserversorgung genutzt.

Tipps und Trends für Sie

Pressesprecher Michael Weiss sprach von einer klaren Tendenz für die Buchung des BMW i3, der an der Rathausrückseite seinen Standort hat. Er wird weniger für „Alltagsfahrten" eher für weitere Distanzen genutzt, wobei für den Tageseinsatz nur 19 Euro zu zahlen sind. „Infolge der Corona-Pandemie wurde das Fahrzeug seit April nicht mehr gebucht", so Weiss. In Kürze wird der E-Pkw der Verwaltung durch ein neueres Modell mit höherer Reichweite ersetzt. Bürgermeister Falter ergänzte, dass bei den anstehenden Projekten, wie Ärztehaus und Parkplatz hinter der Kirche öffentliche Ladesäulen installiert werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

12. Mai 2021

34.730 erhielten im Impfzentrum und 20.246 bei den Hausärzten die Corona-Impfung.

12. Mai 2021
Nittenau. Der langjährige Mitarbeiter der Stadt Nittenau, Peter Weber, wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er kann auf eine abwechslungsreiche Arbeit im Bauhof zurückblicken. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Der Bayerische Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, MdL Thorsten Glauber, verlieh der Städtischen Wasser- und Fernwärmeversorgung Schwandorf eine Urkunde zur erfolgreichen Teilnahme am Umweltpakt Bayern. Landrat Thomas Ebeling...
12. Mai 2021
Burglengenfeld. Am Sonntag, 16. Mai 2021, ist internationaler Museumstag unter dem diesjährigen Motto „Museen digital und analog entdecken". Pandemiebedingt muss das Oberpfälzer Volkskundemuseum noch geschlossen bleiben. Museumsleiterin Christina Sch...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt