Einbruch in Amberger Metzgerei

Symbolbild: (c) Christoph Droste, pixelio.de

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in eine Metzgerei in der Georgenstraße in Amberg eingebrochen. Über ein Fenster an der Rückseite des Betriebes zur Seminargasse hin, gelangte der Einbrecher in die Räumlichkeiten. Dort wurde er kurz von einer verschlossenen Stahltüre aufgehalten, die er dann mit einem mitgebrachten Werkzeug aufstemmte. Danach war der Weg für den Täter frei und er durchsuchte mehrere Büroräume, durchwühlte Schränke und Schreibtische und war offensichtlich gezielt auf der Suche nach Bargeld.

Aus einem Schrank entwendete er einen Tresorwürfel. Der Wert der Beute wird mit mehreren tausend Euro angegeben. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Da der Einbrecher vermutlich doch nicht unerheblichen Lärm gemacht haben muss, erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung. Der Kriminaldauerdienst hat noch in den frühen Morgenstunden die Spurensicherung übernommen.

Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen nimmt der Ermittlungsdienst der Polizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/890-0 entgegen.