Schülerinnen der Mädchenrealschule St. Josef reisen nach Rom

Die Vorfreude war groß, als sich die Schülerinnen der Mädchenrealschule St. Josef, in Schwandorf, mit ihren Lehrkräften am Sonntagabend auf den Weg in die „Ewige Stadt“ machten.

Begleitet vom Reisesegen des Stiftungsdirektors Johannes Neumüller. Die 380 Teilnehmer verteilten sich auf sechs Reisebusse. Anlass für die gemeinsame Romfahrt ist das 100-jährige Bestehen der Schule. Höhepunkt der Pilgerreise werden eine Papstaudienz auf dem Petersplatz und ein Pontifikalgottesdienst mit Kardinal Gerhard Ludwig Müller sein. Auf die Schülerinnen wartet ferner ein umfangreiches Besichtigungsprogramm.