Überholvorgang mit Gespann missglückte

Symbolbild: stihl024, pixelio.de

Am Freitag, den 09.12.2016, um 09.20 Uhr, befuhr der 64-jährige Unfallverursacher mit einem Gespann, bestehend aus einem Porsche Cayenne und einem Einachsanhänger, die Kreisstraße R18 von Lorenzen nach Eitlbrunn. Auf der geraden Strecke überholte der Porschefahrer außerorts einen Lkw, MAN, und prallte dabei mit seiner rechten Fahrzeugseite gegen die linke Fahrzeugseite des Lkws.

Aufgrund dessen geriet das Porsche-Anhänger-Gespann über die gesamte Fahrbahn ins Schleudern und fuhr schließlich in den linken Straßengraben.

Der Porsche blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen und der Anhänger riss von der Kupplung ab.

Der überholte Lkw war nur leicht beschädigt worden. Der Sachschaden am Porsche-Anhänger-Gespann wird auf 30.000,- Euro geschätzt.

Der Porschefahrer blieb unverletzt. Seine 54-jährige Mitfahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.