Ein Jahr BüMo-Team

Ein Jahr BüMo-Team

1 Minuten Lesezeit (259 Worte)

Josef Bücherl aus Roßbach baute 15 Jahre lang funktionsfähige Modelle von Fahrzeugen und Antriebsmaschinen. Im Juni 2014 wandte er sich an Josef Keller, den Vorsitzenden des Wirtschaftsfördervereins der Gemeinde Wald, und bat um Unterstützung. Seine rund 20 Modelle, alles Unikate, sollten nachhaltige Verwendung finden und gut untergebracht werden, schließlich war Josef Bücherl zu diesem Zeitpunkt bereits 87 Jahre alt.

Beim WFV ist er Mitglied und war mit seinen Modellen bei den Gewerbeschauen eine Attraktion. Ein Jahr lang suchte Josef Keller bei Museen, Kommunen und Vereinen nach einer geeigneten Unterbringung und betrieb eine intensive Recherche. Im Juni 2015 fand er dann schließlich den idealen Standort: die Einrichtung der Barmherzigen Brüder in Reichenbach. Anfang Juli wurde dann der Vertrag für die unentgeltliche Überlassung der Modelle unter Auflagen gültig. Zu den Auflagen zählten die Überlassung von Räumlichkeiten, die geeignete Präsentation, und die öffentliche Vorführung. Außerdem blieben die Modelle unter Co-Betreuung durch das Bücherl-Modelle-Team (kurz BüMo-Team).

Das BüMo-Team zählt mittlerweile 14 Mitglieder. Hierzu gehören auch Männer, die Josef Bücherl bereits in den 90er Jahren bei seinen Modellvorführungen unterstützt haben. Als Lenkungs- und Koordinationsstelle des WFV sind auch Josef Keller und Stefan Stuber dabei. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Bereits bei verschiedenen Anlässen konnten die Modelle mit Hilfe des BüMo-Teams präsentiert werden. Aktuell wird ein Ausstellungsraum für die Modelle bei den Barmherzigen Brüdern geplant, außerdem fallen Instandhaltungsarbeiten an.

Die Eröffnung des Ausstellungsraumes findet voraussichtliche Ende März beim Ostermarkt der Barmherzigen Brüder Reichenbach statt. Außerdem will man sich mit einer Bücherl-Modellschau und Rundfahrten am 125-jährigen Jubiläum der Einrichtung vom 8. bis 10. Juli 2016 beteiligen.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige