Anzeige

Symbolbild: Christoph Droste, pixelio.de

Beute im Gesamtwert eines fünfstelligen Betrages machten bislang unbekannte Einbrecher in einem metallverarbeitenden Betrieb in der Ohmstraße im Maxhütter Ortsteil Birkenzell.

Weiterlesen

Die Eisdiele und das Cafe VENETO gegenüber der evangelischen Kirche in der Bahnhofstraße in Maxhütte-Haidhof sind eröffnet.

Weiterlesen

Nach einer spektakulären Flucht landete ein 44-jähriger Mann am Dienstagvormittag bei Thanstein im Straßengraben. Er steht im Verdacht, gegen 9 Uhr in Maxhütte-Haidhof einer 59-Jährigen  so schwere Verletzungen beigebracht zu haben, dass die Frau kurze Zeit darauf verstarb. Der mutmaßliche Täter, den rund 20 Polizeistreifen gejagt hatten, wurde leicht verletzt festgenommen.

Weiterlesen

Die Kriminalpolizei Amberg führt umfangreiche Ermittlungen gegen einen 44-Jährigen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes zum Nachteil einer 59-jährigen Frau. Der Tatverdächtigte konnte nach einer Verfolgungsfahrt vorläufig festgenommen werden.

Weiterlesen

Symbolbild: (c) Tommys, pixelio.de

Haftbefehl wegen Mordverdachts: Wie berichtet nahmen Polizeieinsatzkräfte am Dienstagvormittag, 31.05.2016 einen 44-jährigen Mann fest, dem vorgeworfen wird eine 59-jährige Frau aus Maxhütte-Haidhof getötet zu haben. Nun sitzt er in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

„Die MAXI-Maus, das Stadtmaskottchen der Stadt Maxhütte-Haidhof, soll auch mit der Mode gehen“, dies hat sich wohl Aktionskünstler und Kunstweltrekordhalter Michael Werner gedacht, als er ihr kürzlich eine neue, farblich durchschlagende türkisblaue Brille verpasste.

Weiterlesen

In drei Etappen ging es von Maxhütte-Haidhof bis nach Jerusalem. Organisator, Teilnehmer und Reisbuchautor Professor Dr. Dr. Popp berichtet am Dienstag, 05. April um 19.00 Uhr im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof über die abenteuerlichen Erlebnisse der Radpilger auf den vielen, vielen Kilometern durch Osteuropa, der Türkei und dem Heiligen Land.

Weiterlesen

Bild: (c) Mario K., pixelio.de  -  Am Sonntag, den 27.03.2016 gegen 13:45 Uhr wollte in Pirkensee (Maxhütte-Haidhof) ein Rentner mit seinem Renault rückwärts aus der Straße Am Stehpoint in die Richterskellerstraße einfahren.

Weiterlesen

Die bereits 15. Auflage der Frühjahrsmesse gab´s am ersten Aprilwochenende  in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof. Dorthin musste man noch einmal ausweichen, da die Teublitzer Halle noch nicht bereit war, um für die 40 Aussteller als Messeplatz zu dienen. Dies tat aber der Messe keinen Abbruch, weder in den Aussteller noch in den Besucherzahlen. Bürgermeisterin  Dr. Susanne Plank brachte es in ihrem Grußwort auf den Punkt: Die Frühjahrsmesse ist ohnehin ein fester Termin im Städtedreieck.

Weiterlesen

„Unter Freunden ist alles gemeinsam“ unter diesem Motto stellte die Seniorenbeauftragte der Stadt Maxhütte-Haidhof Anita Alt das neue Seniorenprogramm im Sitzungssaal des Rathauses vor. Von April bis September können die Senioren rund einhundert angebotene Veranstaltungen und Fahrten besuchen und mitmachen.

Weiterlesen

Sein 25jähriges Dienstjubiläum konnte kürzlich der Maler des städtischen Bauhofes Erwin Birzer in Maxhütte-Haidhof feiern. In einer kleinen Feierstunde würdigte Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank Erwin Birzer als einen Mitarbeiter mit Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Gründlichkeit sowie Loyalität und Kollegialität. Die Jubiläumsfeier fand am Bauhof mit allen Mitarbeitern des Bauhofes, des Personalrates und der Geschäftsleitung statt.

Weiterlesen

Nach neun Jahren Angestelltenverhältnis wurde nun die ehemalige Jugendpflegerin der Stadt Maxhütte-Haidhof Melanie May von Erster Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank verabschiedet. In einer kleinen Feierstunde würdigte die Bürgermeisterin die Arbeit von May in den Jahren 2007 bis 2010.

Weiterlesen

Die Vorsitzende der Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof Julia Krempl und Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank möchten gemeinsam die Bevölkerung sensibilisieren, die Kaufkraft vor Ort zu stärken.

Weiterlesen

Seit 2008 arbeiten die Städte Burglengenfeld, Maxhütte-Haidhof und Teublitz eng und erfolgreich zusammen. Die Maxhütter Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank führt das auch darauf zurück, dass sie sowie ihre beiden Amtskollegen Thomas Gesche und Maria Steger gut harmonieren. Das war auch zu spüren, als die drei am Freitag im Maxhütter Rathaus auf Staatssekretär Albert Füracker warteten. Neben der Zusammenarbeit im Städtedreieck ging es natürlich auch um Fürackers Steckenpferd, den Breitband-Ausbau. Wenn jemand baden geht, ist das nicht unbedingt ein Grund für Frohsinn. Thomas Gesche freute sich aber natürlich trotzdem, als sich Füracker als - wenn auch unregelmäßiger - Besucher des Bulmare "outete".

Weiterlesen

Am Donnerstag, den 12. Mai bietet der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. Menschen mit Augenerkrankungen ein niederschwelliges Beratungsangebot am Maxhütter Rathausvorplatz an. Die Fragen reichen von lästigen Alltagsbeschwerden wie dem trockenen Auge und schlecht sitzender Brille überFragen zur Therapie des „Grauen Stars“ bis hin zu ernsthaften Erkrankungen, die zu Sehbehinderung oder Erblindung führen können. Der auffällige grüne Mercedes Sprinter, eine „rollende Beratungsstelle“ die mit diversen Hilfsmitteln und Informationsmaterial ausgestattet ist, kommt jetzt auch in den Landkreis Schwandorf.

Weiterlesen

Die Stadt Maxhütte-Haidhof organisiert auch dieses Jahr am Faschingsdienstag (09. Februar 2016) wieder zusammen dem FC Maxhütte-Haidhof einen Kinder-Gaudi-Wurm vom Rathausvorplatz zur Stadthalle mit anschließenden bunten Treiben in der Halle. „MAXI-MAXI – jetzt geht’s los“ heißt dieses Jahr das Motto.

Weiterlesen

Im Dezember 2015 stand es bereits fest: Bayerns bester Landwirtschaftsmeister kommt aus Maxhütte-Haidhof, sein Name lautet Andreas Graf (28) und ist Jungbauer am Almenhof bei Pirkensee. Seine Traumnote mit 1,08 brachte ihm ein Stipendium vom Bayerischen Bauernverband (BBV) für einen Kurs zur Persönlichkeitsbildung, einen Meisterbonus und den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung in Form einer Medaille.

Weiterlesen

„Eins-Zwei-Drei Zauberei“ – „nein“ - Zauberei war es nicht, sondern ganz viel Handarbeit steckt dahinter. 123 Euro kamen bei der Spendenaktion des Seniorenbeirates für den Förderverein der Maximilian-Grundschule Maxhütte-Haidhof zusammen.

Weiterlesen

Da staunten die narrischen Weiber aus dem Maxhütter Rathaus nicht schlecht. Als sie das Regiment über das Rathaus übernehmen und auf den „Thron“ Platz nehmen wollten, war dieser bereits besetzt.

Weiterlesen

Der FC Maxhütte-Haidhof organisierte auch dieses Jahr wieder, zusammen mit der Stadt Maxhütte-Haidhof, am Faschingsdienstag einen Kinder-Kehraus in der Stadthalle. Wegen der schlechten Wettervorhersage fiel der Gaudi-Wurm vom Rathausvorplatz zur Halle aus.

Weiterlesen

Region Schwandorf

09. Juli 2020
Nittenau. Ein 21-jähriger Schüler aus Bodenwöhr zog beim sog. „Magnetfischen" am Dienstag, den 07.07.20, auf Höhe der Angerinsel in Nittenau einen kleinen metallischen Gegenstand aus dem Fluss Regen. Der Gegenstand sah einer Handgranate nicht unähnl...
09. Juli 2020
Maxhütte-Haidhof. Am vergangenen Wochenende startete zum ersten Mal das Genussplatzl vor dem Rathaus. Die Besucher schwelgten zwischen den unterschiedlichsten Leckereien. Burger, Grillspezialitäten, Porchetta, Dinnede, Fisch oder Süßes fanden viele h...
08. Juli 2020
Kreis Schwandorf. Seit der am 4. Juni vermeldeten Infektion sind im Landkreis Schwandorf keine neuen Fälle bekannt geworden. Auch fünf Wochen danach steht der Landkreis bei 508 Corona-Fällen, von denen 20 an oder mit Corona verstorben sind. Diese Fäl...
08. Juli 2020
Das Kinder- und Jugendprogramm der Stadt Maxhütte-Haidhof bietet am Freitag, den 17. Juli, eine Wasserschlacht für Kinder ab sechs Jahren an. ...
08. Juli 2020
Kreis Schwandorf. Noch vor den Einschränkungen, die die Corona-Krise für die gesamte Wirtschaft mit sich brachte, überführten die Ermittler der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg – Dienstort Weiden einen im Landkreis Schwandor...
08. Juli 2020
Neunburg. Die Landwirtschaft steht ebenso wie die Forstbetreuer vor der Aufgabe, die vorhandenen Flächen möglichst nachhaltig, artenerhaltend und dennoch wirtschaftlich zu betreiben. Dazu hat das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) A...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

08. Juli 2020
Freudenberg. Ein Unbekannter verletzte eine Stute in der Nacht von Montag auf Dienstag (06.07.2020, 22.30, bis 07.07.2020, 6 Uhr) in einem Pferdestall in Hötzelsdorf schwer. Er schlitzte das Tier an mehreren Stellen auf....
02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

Für Sie ausgewählt