1 Minuten Lesezeit (201 Worte)

Attraktiver und spritziger Dult-Auftakt

Attraktiver und spritziger Dult-Auftakt

Schlechtes Wetter am Nachmittag, dafür ein herrlicher Abend beim Dult-Auftakt in Regensburg. Mit drei Schlägen zapfte OB Joachim Wolbergs das symbolische erste Fass an, ehe die Party so richtig los ging für die tausenden Besucher in den beiden Festzelten. Bevor das Bier  floss, ging ein Festzug durch die  Altstadt. Mit Blasmusik zogen Trachtenvereine, Festwirtsleute und prächtige Rösser der Brauereien Bischofshof, Kneitinger und Spital durch die alten Gassen. Ja, mit die Rössern war vor dem Salzstadl Schluss, da ja das Weltkuturerbe „Steinere Brücke“ saniert wird. So ging es dann zu Fuß weiter über Stadtamhof auf den Dultplatz.

„Ja wo san die Schönheiten?“ fragt der OB auf der Steinernen Brücke. OK-Fotograf Staudi und einige Kollgen machten spontan ein Pressefotoschooting mit den angesprochenen Damen, u.a. die neue Miss Regensburg, die Weinkönigin, die Miss Gillamoos und der Hofstaat der Oberpfälzer Bierkonigin.



Im Hahnzelt spielte dann die Charlie M Band auf (wer sie verpasst hat: Am Samstag im benachbarten Regentalfest in Ramspau!) und im Glöckl Festzelt die Wilderer. Für das Programm der Mai Dult zeichnet HC Wagner  verantwortlich.

Hier geht´s zum Video auf Ostbayern HD!



Unter www.r-dult.com gibt´s alle wichtigen Dult-Termine.

Besonderheit des neuen Internet-Auftrittes: Alle Termine können per Klick in die gängigen elektronischen Terminkalender übertragen werden.

Ärger für Gerüstkletterer
Zu den Regenerativen radeln