1 Minuten Lesezeit (187 Worte)

Teil 2 von "Regensburg mobil" begeistert

Teil 2 von "Regensburg mobil" begeistert

Beim traumhaftem Wetter eröffnete Oberbürgermeister Joachim Wolbergs den Aktionstag "Regensburg Mobil - Teil Zwei" unter dem Moto Fahrräder, E-Bikes, E-Autos und neue Mobilität. Zahlreiche Interessenten konnten am Samstag am Neupfarrplatz und St.-Kassians-Platz die neusten Trends bewundern sowie gleich an Ort und Stelle ausprobieren. Der erste Teil der Aktion war bereits im April über die Bühne gegangen.

Darüber hinaus gab es Infos zum Bus- und Bahnfahren sowie zu neuen Mobilitätskonzepten. Die Besucher konnten mit Experten ins Gespräch kommen und sich über neue Mobilität informieren. Ein tolles Rahmenprogramm mit vielen Angeboten und Informationen rundete den Tag ab.

Vertreten war zudem die Siemens-Betriebskrankenkasse mit nützlichen Tipps rund um das Thema Gesundheit. Allgemeine Infos zu Mobilität und Energie erhielten die Besucher an den Ständen des RVV, der REWAG, der Energieagentur Regensburg e.V., der Verbraucherzentrale Bayern e.V., der Verkehrswacht und des Verkehrsclubs Deutschland (VCD).

Verschiedene Parcours luden ausführlich zum Testen und Mitmachen ein!

Zudem fiel am Samstag der Startschuss für das Regensburger Stadtradeln! Auch 2016 sind Radlerinnen und Radler in ganz Deutschland wieder eingeladen, sich an der erfolgreichen Klimaschutzkampagne zu beteiligen. Der dreiwöchige Aktionszeitraum findet in Regensburg noch bis zum 24. Juni statt.

VIDEO: Zehntausende Menschen erleben spannenden Ta...
Preisverleihung Standeröffnungsschießen bei Gemütl...