Denkmal-Johann-Michael-Fischer-vor-dem-Rathaus-Burglengenfeld-1 Denkmal für Johann Michael Fischer in seiner Geburtsstadt Burglengenfeld Bild: © Stadt Burglengenfeld

Auf den Spuren von Johann Michael Fischer

1 Minuten Lesezeit (278 Worte)

Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock und Rokoko – Johann Michael Fischer (1692 – 1766) – aufmerksam machen kann.


Am Samstag, 2. Oktober 2021 um 15:30 Uhr ist Treffpunkt am Fischer-Denkmal vor dem Rathausaltbau in Burglengenfeld für eine Stadtführung von Museumsleiterin i.R. und 2. Vorsitzender des Vereins Dr. Margit Berwing-Wittl zusammen mit Ortsheimatpfleger Günther Plößl zum Thema „Fischers Spuren in Burglengenfeld".

Anschließend um 17 Uhr wird im Oberpfälzer Volkskundemuseum Burglengenfeld die erste Buchpublikation der Gesellschaft mit dem Titel „Sankt Michael und die Josephsburg – Kurkölnische Bauwerke in Berg am Laim bei München" durch den 1. Vorsitzenden Dipl.-Ing. (Univ.) Franz Peter, Riedering, vorgestellt. Selbstverständlich besteht dann auch die Möglichkeit, das neue Buch zu erwerben.

Zur Illustration dieser Buchvorstellung hat die Gesellschaft eine kleine Sonderschau mit Großfotos von Franz Wimmer aus der St. Michaelskirche in Berg am Laim und einigen Architekturmodellen vorbereitet. Es handelt sich um eine Veranstaltung für geladene Gäste und Mitglieder der Johann Michael Fischer-Gesellschaft.

Damit auch die Öffentlichkeit an den Aktivitäten der Gesellschaft teilnehmen kann, wird Dr. Margit Berwing-Wittl einen öffentlichen Thementag am Sonntag, 17. Oktober 2021 ab 14 Uhr durchführen, wozu alle Interessenten herzlich eingeladen sind. Das Programm für diesen Thementag sieht eine Stadtführung „Auf Fischers Spuren" von 14-15 Uhr vor (Treffpunkt: Museumsparkplatz) und anschließend ab 15:30 Uhr einen geführten Besuch durch die Dauerausstellungsabteilungen des Museums zu Johann Michael Fischer und durch die kleine Sonderschau über Fischers bedeutendes Werk St. Michael in München-Berg am Laim.

Die Teilnahme ist kostenlos. Es gelten für beide Termine die „3-G-Regeln" und Maskenpflicht in Innenräumen!

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige