/** */
Anzeige
Anzeige
Beratungsstelle Barrierefreiheit jetzt im Landratsamt Regensburg

Beratungsstelle Barrierefreiheit jetzt im Landratsamt Regensburg

3 Minuten Lesezeit (507 Worte)

Die Beratungsstelle der Bayerischen Architektenkammer - die zuvor bei der Regierung der Oberpfalz untergebracht war - ist ab sofort im Landratsamt Regensburg angesiedelt. Jeden letzten Donnerstag im Monat, zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr beantwortet Architekt Markus Donhauser alle wichtigen Fragen zum Thema „Barrierefreiheit“.

Die Beratung ist kostenlos und richtet sich an Betroffene, alle am Bau Beteiligten, also Nutzer, Bauherren, Architekten, Kommunen, öffentliche Auftraggeber, Verwaltungen, Sonderfachleute sowie grundsätzlich Interessierte. 

„Für uns war es selbstverständlich, für die Beratungsstelle im Haus Platz zu schaffen“, so Landrätin Tanja Schweiger beim Pressegespräch. Das Landratsamt sei in Sachen Barrierefreiheit eine gute Adresse, denn „das Thema Inklusion und Barrierefreiheit liegt uns sehr am Herzen. Deswegen haben wir auch im vergangenen Jahr mit unserer Servicestelle für Senioren und Menschen mit Behinderung einige Ortsbegehungen gemacht, um zu sehen, wo in den Gemeinden noch Bedarf besteht, räumliche Barrieren zu beseitigen“, erklärte die Landrätin. Auch Josef Seidl, Sachgebietsleiter der Servicestelle für Senioren und Menschen mit Behinderung im Landratsamt, betonte, dass die beiden Beratungsstellen jetzt noch enger zusammenarbeiten können: „Für viele Fragen haben wir jetzt einen zusätzlichen Ansprechpartner bei uns im Haus.“ 

Das Angebot der Beratungsstelle Barrierefreiheit reicht von der individuellen Erstberatung zu allen relevanten Fragen der Barrierefreiheit bis hin zu Vorträgen und Schulungen. „Wir klären etwa Fragen bei der Planung von Altenpflegeheimen oder beraten beim Umbau oder Neubau von Schulen, Verwaltungs- und Bürogebäuden. Natürlich sind auch private Bauherren bei uns herzlich willkommen“, so Architekt Markus Donhauser. Die Beratungsstelle hilft aber nicht nur bei der architektonischen Gestaltung von Gebäuden, Straßen und Plätzen. Markus Donhauser informiert auch über finanzielle Fördermöglichkeiten, Wohnformen im Alter und ist Ansprechpartner in Sachen digitale Barrierefreiheit. Hier setze man auf die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern vor Ort, erklärte Thomas Lenzen von der Bayerischen Architektenkammer. 

Der nächste Beratungstermin findet am 25.02. 2016, zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr im Landratsamt, Raum 4.003., Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg statt. Eine Terminvereinbarung ist nicht zwingend erforderlich, jedoch von Vorteil. Nutzen Sie dazu bitte das Kontaktformular unter www.byak-barrierefreihet.de. Zusätzlich sind die Experten der Bayerischen Architektenkammer täglich per Email oder telefonisch für Ihre Fragen erreichbar.

Kontakt:

Bayerische Architektenkammer, Beratungsstelle Barrierefreiheit, Weisenhausstraße 4, 80637 München; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; Ihr Beratungstelefon: 089/13 98 80-80.

Hintergrund:

Bereits 1984 hat die Bayerische Architektenkammer mit Unterstützung des Bayerischen Sozialministeriums die „Beratungsstelle Barrierefreies Bauen“ eingerichtet. In diesen 30 Jahren hat sie über 60.000 kostenlose Beratungen durchgeführt und über alle wesentlichen Aspekte des barrierefreien Planens und Bauens informiert. Seit 2015 bietet die Bayerische Architektenkammer ein nochmals erweitertes Beratungsangebot und ist mit ihrem neuen Namen „Beratungsstelle Barrierefreiheit“ ein zentraler Bestandteil des Programms „Bayern barrierefrei 2023". Um noch mehr Beratungen in ganz Bayern zu ermöglichen, hat die Bayerische Architektenkammer die Anzahl der Beratungsstandorte von den bisherigen 8 auf insgesamt 18 erweitert.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...